Corporate Identity

So gestalten Sie Ihre individuelle Corporate Identity optimal

Eine gut geplante Corporate Identity sorgt im E-Commerce für ein unverwechselbares Image, ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit und eine gute Wiedererkennbarkeit. Doch wie baut man eine solche CI eigentlich erfolgreich auf?

Gratis Ratgeber anfordern

Unter den Oberbegriff der Corporate Identity fallen im Grunde sämtliche Dinge, die Ihr Unternehmen nach außen hin repräsentieren. Als angehender Online-Händler werden Sie staunen, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, Ihren Firmenauftritt aktiv und bewusst zu gestalten und dadurch Ihre Verkaufs- und Umsatzchancen von Anfang an auf ein maximales Niveau zu heben.

 

  Themenübersicht zur Corporate Identity
1. Corporate Identity: Was ist das eigentlich?
2. Corporate Identity - vor allem im E-Commerce wichtig
3. Schritt für Schritt zur perfekten Corporate Identity
4. Mit diesen Tipps erarbeiten Sie sich die perfekte Corporate Identity
5. [Infografik] Corporate Identity - die Kunst der Selbstdarstellung
Gratis-Ratgeber zu Logo und Design

 


 

Corporate Identity: Was ist das eigentlich?

Nach offizieller Definition versteht man unter Corporate Identity, abgekürzt oft auch einfach als CI bezeichnet, die Gesamtheit aller Merkmale, die ein Unternehmen nach außen hin charakterisiert und von anderen Firmen unterscheidet. Mit anderen Worten sprechen wir also von der Summe aller Dinge, die von außenstehenden Betrachtern wahrgenommen werden und die deren Bild von einem Unternehmen prägen. Die Corporate Identity ist also in gewisser Weise der Rohstoff, aus dem das Image eines Unternehmens oder einer Marke besteht.

Wir behaupten mit Sicherheit nicht zu viel, wenn wir an dieser Stelle sagen, dass Aufbau und Pflege der Corporate Identity in fast allen bekannten Unternehmen eine zentrale und absolut privilegierte Rolle spielen. Das Image solcher Firmen bildet im Laufe der Zeit das eigentliche Kapital. Denken Sie in diesem Zusammenhang zum Beispiel einmal an Apple. Der immense Wert dieser Marke ist unter anderem entscheidend auf die konsequente Steuerung der Corporate Identity zurückzuführen. Nur so lässt sich erklären, dass selbst Menschen, die noch nie persönlich mit einem Apple-Produkt zu tun hatten, sehr genau zum Ausdruck bringen können, wofür die Marke steht und mit welchen Werten und Eigenschaften man sie in Verbindung bringt.

Dabei ist Corporate Identity übrigens immer vielschichtig. Oft geht man davon aus, dass sich die CI auf die visuellen Merkmale beschränken würde. Hier denkt man zum Beispiel an Logos, Webdesign oder auch die Gestaltung der Produkte. Corporate Identity geht in Wirklichkeit weit darüber hinaus. Zu ihr gehören unter anderem auch das Verhalten der Mitarbeiter nach innen und nach außen, die Kommunikation des Unternehmens, die Firmenphilosophie oder das Design der Geschäftsräume.

Das Faszinierende an dem gezielten Aufbau einer Corporate Identity besteht nicht zuletzt darin, dass sich hier einfach jemand ganz bewusst mit einer Reihe von gestalterischen Entscheidungen beschäftigt, die ohnehin getroffen worden wären. Mit anderen Worten: Jedes Unternehmen nutzt ein Logo und einen Internetauftritt, richtet seine Geschäftsräume ein oder legt fest, wie sich Mitarbeiter am Telefon und per E-Mail verhalten sollen. Der Aufwand entsteht also in jedem Fall. Corporate Identity bedeutet einfach, all diese Aspekte zentral zu steuern und eng aufeinander abzustimmen. Die Kosten erhöhen sich hierdurch letztlich nicht. Der Effekt ist allerdings erheblich.

 


 

Corporate Identity - vor allem im E-Commerce wichtig

Es kann gut sein, dass Sie bereits jetzt den Einwand äußern wollen, dass Aufbau und Pflege einer eigenständigen Corporate Identity für ein kleines E-Commerce-Unternehmen doch vielleicht ein wenig übertrieben sein könnten und dass Aufwand und Ergebnis doch wahrscheinlich nicht in einem idealen Verhältnis zueinander stehen. Wir können dieses Argument nachvollziehen, wollen es aber dennoch entschieden zurückweisen. Gute Gründe werden wir Ihnen nicht schuldig bleiben, denn es gibt sehr überzeugende Faktoren, die dafür sprechen, dass gerade ein Web-Shop erheblich von einer schlüssigen Corporate Identity profitiert.

Schauen wir uns als erstes einmal an, was für Sie als Internethändler das mit Abstand größte Problem ist. Wir sprechen von der großen Konkurrenz, in der Sie zu den zahlreichen anderen Händlern, die bereits am Markt aktiv sind und die ständig neu hinzukommen, stehen. Die Folgen des Mitbewerbs bekommen Sie auf Dauer nur in den Griff, indem Verbraucher und damit potenzielle Kunden Sie auf Anhieb erkennen können und dabei ganz genau wissen, wofür Sie und Ihr Unternehmen stehen. Merken Sie etwas? Genau dies ist doch eine der zentralen Zielsetzungen der Corporate Identity.

 

Entscheidend ist das Vertrauen, gerade im Online-Handel

Betrachten wir einen zweiten Aspekt. Ihr geschäftlicher Erfolg hängt ganz wesentlich von der Frage ab, ob die Besucher Ihrer Shopseiten genug Vertrauen zu Ihnen aufbringen können. Vertrauen ist im Online-Handel nun einmal der entscheidende Faktor, der festlegt, ob es zu einem Einkauf kommt oder ob sich der potenzielle Kunde entschließt, Ihre Seiten zu verlassen und lieber bei der Konkurrenz zu kaufen. Und wieder bietet uns die Corporate Identity eine sehr naheliegende Lösung. Da es bei Aufbau und Pflege der CI darum geht, das Image Ihres Unternehmens aktiv zu steuern, können Sie mit Leichtigkeit dafür sorgen, dass Sie bei der Außenwelt einen besonders vertrauenswürdigen Eindruck hinterlassen.

Führen Sie sich zusätzlich eines vor Augen: Sie werden ohnehin ein Logo erstellen und ein Webdesign erarbeiten lassen. Sie werden Ihre Geschäftsräume gestalten, jedem Mitarbeiter erklären, wie er sich gegenüber Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Kollegen zu verhalten hat. Und sie werden entscheiden, wie Ihre Paketsendungen, Ihre E-Mails und Ihr weiterer Schriftverkehr aussieht. Die Kosten und der Aufwand für all diese Bestandteile einer Corporate Identity kommen also in jedem Fall auf Sie zu. Sie brauchen also lediglich zu beschließen, all diese Merkmale Ihres Unternehmens bewusst zu wählen und aufeinander abzustimmen. Der zusätzliche Aufwand einer leistungsstarken Corporate Identity ist also gering.

 

  Warum Corporate Identity vor allem im E-Commerce eine Menge leisten kannEin Image ist das, was man bräuchte, dass die anderen denken, dass man so ist, wie man gerne wäre.
Frank-Markus Barwasser
 

 


 

Schritt für Schritt zur perfekten Corporate Identity

Wir wollen einen entscheidenden Vorteil der Corporate Identity an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen. Wenn Sie nämlich erst einmal beschlossen haben, dass Sie Ihrem Unternehmen eine CI verpassen wollen, dann werden zahlreiche Überlegungen viel einfacher. Sind nämlich erst einmal zentrale Regeln festgelegt, dann können diese auf sehr viele verschiedene Fälle angewendet werden.

In vielen Situationen führt dies dazu, dass Ihre Mitarbeiter eigenständig über etwas entscheiden können, ohne Sie persönlich erst fragen zu müssen. Und in anderen Fällen brauchen Sie nicht erst lang zu überlegen, um eine wichtige Entscheidung zu treffen. Sie brauchen sich nur Ihre Regeln in Sachen Corporate Identity vor Augen zu führen und wissen sofort, was zu erledigen ist.

Zwei Voraussetzungen müssen aber dringend erfüllt sein. Zum einen ist es sehr wichtig, dass Sie zu Beginn Ihrer Beschäftigung mit dem Aufbau einer Corporate Identity eine umfassende Konzeptphase stellen. Es ist wichtig, dass Sie einmal sehr genau festlegen, welches Image Sie Ihrem Unternehmen eigentlich verleihen wollen.

Wie sollen Ihre Besucher und Kunden Sie und Ihre Angebote wahrnehmen? Welche Werte wollen Sie vermitteln? Und welche Assoziationen sollen in jedem Fall vermieden werden? Beantworten Sie diese Fragen einmal und erstellen Sie aus den Antworten ein Regel- und Pflichtenheft. Zum anderen ist es erforderlich, dass Sie die künftige Pflege der Corporate Identity mit großer Konsequenz betreiben.

Der größte Feind jeder CI sind Nachlässigkeiten, wie sie im stressigen Alltag vieler Unternehmen schnell auftauchen. Führen diese dazu, dass Sie Ihre eigenen Regeln in Sachen Corporate Identity brechen, dann wird Ihre Außenwirkung sofort darunter leiden. Bereits wenige Verstöße reichen aus, um ein sorgfältig aufgebautes Image zu schwächen oder sogar zu zerstören. Sie werden daher jetzt und in Zukunft immer auf die konsequente Einhaltung Ihrer individuellen CI-Regeln bestehen müssen, auch wenn Sie Ihren Mitarbeitern damit von Zeit zu Zeit auf die Nerven gehen werden.

 


 

  Mit diesen Tipps erarbeiten Sie sich die perfekte Corporate Identity  

Mit diesen Tipps erarbeiten Sie sich die perfekte Corporate Identity

Sie haben nun erfahren, was man eigentlich unter der Corporate Identity versteht, welche verschiedenen Bestandteile zur CI gehören und wie sinnvoll es gerade für kleine E-Commerce-Unternehmen sein kann, in diesem Bereich aktiv zu werden. Außerdem haben wir Ihnen deutlich vor Augen geführt, dass sich der Zusatzaufwand, den Sie in Sachen Corporate Identity betreiben müssen, sehr in Grenzen hält.

Wenn Sie in der Folge jetzt entschieden haben, selbst in diesem Bereich aktiv werden zu wollen, dann bieten Ihnen die folgenden Tipps wertvolle Hinweise zur sofortigen Umsetzung. Wenn Sie unsere Ratschläge konsequent berücksichtigen, dann werden Sie mit dem Aufbau und der Pflege Ihrer CI innerhalb von kurzer Zeit gute Erfahrungen machen.

 

 

  Tipp 1: Corporate Identity wirklich begreifen  

Corporate Identity wirklich begreifen

Die Grundlage einer erfolgreichen CI-Strategie ist immer ein tiefes Verständnis davon, was Corporate Identity eigentlich bedeutet und was sie für Ihr Unternehmen leisten kann. Sie werden in der Zukunft immer wieder in die Situation kommen, in der Sie zu Gunsten der CI einen bestimmten Aufwand oder einen unbequemeren Weg in Kauf nehmen müssen. Die Bereitschaft werden Sie dauerhaft nur dann aufbringen können, wenn Sie sich zu Beginn einmal aufzeigen, was die Corporate Identity für Sie leisten soll und welche Ziele Sie damit erreichen können.

Ebenso wichtig ist es, dass Sie einmal festlegen, aus welchen Werten, Eindrücken und Statements Ihr Image eigentlich bestehen soll. Es reicht nicht aus, dass Sie beschließen, ein positives Image pflegen zu wollen. Ohne eine detaillierte Vorstellung darüber, was die Außenwelt über Ihr Unternehmen denken soll, werden Sie mit Ihrer Corporate Identity nicht erfolgreich werden.

 

 

  Tipp 2: Corporate Identity hat viele Facetten  

Corporate Identity hat viele Facetten

Im nächsten Schritt sollten Sie sich genau vor Augen führen, welche Aspekte und Facetten eigentlich die Gesamtheit Ihrer Corporate Identity kennzeichnen. Hierzu ist es sinnvoll, einmal zu überlegen, in welchen Situationen Ihr Unternehmen mit der Außenwelt in Kontakt tritt. Im Mittelpunkt steht hier sicher Ihr Internetauftritt. Dieser charakterisiert Ihre Außenwirkung. Hinzu kommt aber zum Beispiel die Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern und Ihren Interessenten und Kunden über ganz verschiedene Kommunikationswege. Hierzu gehören unter anderem der Kontakt per E-Mail, Telefon, Brief oder auch per Social Media.

Weiterhin treten Sie durch Ihre Paketsendungen in direkten Kontakt mit Ihren Kunden. Also gehören zum Beispiel die Art und der Zustand Ihrer Verpackungen zur Corporate Identity. Vergessen Sie in diesem Zusammenhang auch nicht die Verbindungen, die Sie zum Beispiel zu Ihren Lieferanten und anderen Geschäftspartnern unterhalten. Diese gehören nämlich ebenso zur Corporate Identity und spielen insgesamt eine wichtige Rolle.

 

 

  Tipp 3: Konsequenz ist beim CI-Aufbau Pflicht  

Konsequenz ist beim CI-Aufbau Pflicht

Der größte Feind jeder erfolgreichen Strategie in Sachen Corporate Identity ist mangelnde Konsequenz. Im beruflichen Alltag schleichen sich schnell und leicht kleine und größere Unachtsamkeiten und Nachlässigkeiten ein. Dies mag zwar menschlich sein, wirkt Ihren Bemühungen um eine konsequente Corporate Identity aber erheblich entgegen. Wichtig ist, dass die Einhaltung der CI von jedem einzelnen Mitarbeiter tief verinnerlicht wird. Nur wenn alle Teammitglieder jederzeit darum bemüht sind, die verschiedenen Regeln in Sachen Corporate Identity einzuhalten, werden Sie mit diesem Konzept den maximalen Erfolg erreichen.

In diesem Zusammenhang hat es sich immer wieder gezeigt, dass eine ausführliche Erklärung und Erläuterung Ihrer Ziele und Maßnahmen gegenüber Mitarbeitern deutlich besser funktioniert als reine Anweisungen oder Befehle. Erklären Sie Ihrem Team, was es mit der geplanten Corporate Identity auf sich hat und beziehen Sie jeden einzelnen in Ihre Aktivitäten mit ein. Auf diese Weise ruht die CI auf einem breit aufgestellten Fundament im Unternehmen und lässt sich deutlich konsequenter umsetzen.

 

 

  Tipp 4: Optimieren Sie Ihr Verpackungswesen  

Optimieren Sie Ihr Verpackungswesen

Selbst diejenigen Online-Händler, die sich intensiv mit Aufbau und Pflege einer eigenen Corporate Identity beschäftigen, vergessen bei ihren Bemühungen oft einen wichtigen Bereich. Die Rede ist von den Paketsendungen, die Tag für Tag aus Ihrem Lager versandt werden und die damit einen erheblichen Teil Ihrer Außenwirkung ausmachen. Versand und CI hängen dabei in verschiedener Hinsicht miteinander zusammen. Alles beginnt bereits bei der terminlichen Zuverlässigkeit, mit der Sie die Bestellungen versenden.

Da Vertrauenswürdigkeit unbedingt zu den Werten gehört, mit denen Ihr Image verknüpft sein sollte, ist eine pünktliche Zustellung entscheidend. Weiter geht es mit dem Zustand, in dem sich das Paket befindet, wenn es beim Kunden eintrifft. Verschmutzte, beschädigte oder gar zerstörte Verpackungen sind ein absolutes NoGo und müssen in jedem Fall vermieden werden. Denken Sie ruhig einmal darüber nach, Kartonagen in Ihren Unternehmensfarben einzusetzen und auf ein Klebeband mit Firmenlogo zu setzen. So transportieren Sie Ihre CI bis in die Wohnung Ihrer Kunden.

 

 

  Tipp 5: Zentrale Strukturen und klare Regeln  

Zentrale Strukturen und klare Regeln

Eine erfolgreich umgesetzte Corporate Identity braucht klare und eindeutige Regeln. Im Idealfall erstellen Sie zu Beginn Ihrer Aktivitäten ein umfassendes Pflichtenheft, in dem alle möglichen Aspekte der CI festgehalten werden. Beschreiben Sie das gewünschte Image und legen Sie für alle erdenklichen Fälle fest, wie bestimmte Dinge, die aus Ihrem Unternehmen stammen, aussehen müssen und wie sich Mitarbeiter nach außen hin verhalten sollen.

Sobald Ihr Unternehmen eine bestimmte Personalstärke überschreitet, ist es darüber hinaus sehr wichtig, in Bezug auf sämtliche Dinge, die die CI betreffen, für zentrale Strukturen zu sorgen. Es darf nicht unterschiedliche Instanzen im Betrieb geben, die über maßgebliche Aspekte der Corporate Identity entscheiden. Stattdessen müssen die Fäden in einer Abteilung oder bei einer Person zusammenlaufen. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle Entscheidungen immer dem verabschiedeten CI folgen und sich im Laufe der Zeit keine Ungenauigkeiten einschleichen.

 


 

[Infografik] Corporate Identity - die Kunst der Selbstdarstellung

Corporate Identity ist deshalb so bedeutend, weil die moderne Forschung weiß, dass jedes Unternehmen von den Konsumenten so ähnlich wahrgenommen wird wie eine menschliche Persönlichkeit. Dies gilt übrigens auch dann für Ihren Betrieb, wenn Sie sich bislang überhaupt noch nicht mit Ihrer CI beschäftigt haben. In diesem Fall fällt das Bild, das sich Ihre potenziellen Kunden von Ihnen verschaffen, entsprechend leer, eintönig und farblos aus.    (Quelle: CI-Modell nach Birkigt, Stadler und Funck)

  Corporate Identity - die Kunst der Selbstdarstellung  

 


20 Gratis Ratgeber + Gratis Newsletter = 100% kostenlos

  • Die Anforderung ist gratis und verpflichtet Sie zu nichts!
  • Ratgeber und Newsletter werden per E-Mail zugeschickt.
  • Sie bekommen 20 Ratgeber zu allen Gründungsthemen.
  • Sie können sich vom Newsletter jederzeit austragen.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand der Gratis-Ratgeber und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns eine E-Mail an infointernethandel.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.