Sie sind nicht eingeloggt.

Die 50 größten Fehler im Online-Business

Die 50 größten Fehler im Online-BusinessJetzt Gratis Leseprobe anfordern!

Im Jahr 2010 nahmen über 935.000 Personen in Deutschland eine selbständige Tätigkeit auf. 32 Prozent aller Gründungen scheitern allerdings innerhalb von drei Jahren nach dem Start. INTERNETHANDEL hat die Ursachen hierfür analysiert, stellt in seiner aktuellen Ausgabe die 50 größten Fehler im Online-Business vor und erklärt, wie man sie von Anfang an vermeidet.

Die Frage, ob es einem Unternehmen gelingt, sich erfolgreich am Markt zu behaupten, ist weniger eine Angelegenheit von Glück und Unglück. Erfolg im Online-Business ist meist auf eine Kombination von sorgfältiger Planung und der konsequenten Vermeidung von Fehlern zurückzuführen.

Während in Bezug auf Lebenserfahrung gilt, dass jeder selber aus eigenen Fehlern lernen muss, ist dieses Konzept nicht auf die Geschäftswelt zu übertragen. Hier kann es nämlich leicht geschehen, dass ein einziger, unbedachter Fehler die Existenz des Unternehmens kostet.

 

Warum kann ich von anderen lernen?

Fast jede Existenzgründung im Online-Handel basiert auf einem engagierten, motivierten und erfolgsorientierten Gründer. Trotz aller guten Vorsätze scheitern allerdings rund 32 Prozent aller Neugründungen in Deutschland innerhalb der ersten drei Jahre nach Marktantritt. Analysiert man die Gründe für das vorzeitige Scheitern, dann stößt man immer wieder auf dieselben Fehlerquellen und Fehler. Während es im allgemeinen Leben heißt, dass jeder seine Fehler selber machen muss, um aus seinen Erfahrungen zu lernen, gilt dies in der Geschäftswelt nur bedingt. Hier genügt es nämlich völlig, sich umfassend mit den Irrtümern, Pannen und Patzern der anderen zu beschäftigen, um entsprechenden Schaden vom eigenen Unternehmen fern zu halten.


Begehen auch Sie einen der 50 folgenschwersten Fehler?

Geschätze Überlebensdauer der neugegründeten Unternehmen

Es gilt also stattdessen, aus den Fehlern und den Erfahrungen anderer zu lernen. Da allerdings niemand gerne mit seinen Fehlern und Schwächen hausieren geht, ist es nicht ganz einfach, einen vollständigen Überblick in Bezug auf die häufigsten Fehlerquellen im Online-Business zu erhalten. Dies ist nur möglich, indem man die Erfahrungen vieler Online-Händler zusammenträgt, Expertenmeinungen führender E-Commerce-Profis einfließen lässt und die Gründe für das Scheitern von Internet-Unternehmern gnadenlos analysiert.

All dies hat die Redaktion von INTERNETHANDEL über viele Monate analysiert, ausgewertet und so eine einzigartige und umfassende Liste der 50 folgenschwersten Fehler im Online-Business zusammen getragen. Hierdurch erfahren Sie nicht nur, wo die größten Fehlerquellen im Online-Handel liegen, sondern lernen auch gleich die bewährtesten Vermeidungsstrategien kennen. Zusätzlich stellen wir Ihnen eine umfangreiche Checkliste zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Ihr eigenes Business-Modell und seine Anfälligkeit für Fehler sofort kontrollieren können.

 

INTERNETHANDEL zeigt die 50 häufigsten Fehler auf

Wenn Sie unsere Ausführungen in der aktuellen Ausgabe von INTERNETHANDEL vollständig durcharbeiten und berücksichtigen, erhöhen Sie die Chance erheblich, sowohl die Phase der Existenzgründung als auch das fortgeschrittene Stadium unbeschadet zu überstehen. Nutzen Sie von daher unsere Auflistung der 50 schwersten und häufigsten Fehler im Online-Business und lernen Sie von den Erfahrungen anderer.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der kritischen Überprüfung Ihres eigenen Geschäftsmodells und bei der Suche und Behebung von Fehlern.

Die 50 größten Fehler im Online-Business

Das Online-Business verzeiht keine Fehler

Ein unbedachter Fehler reicht häufig aus, um im Online-Business

das eigene Unternehmen aufs Spiel zu setzen.

Gratis Leseprobe anfordern


Top-Themen der Ausgabe 12/2011

Seite 04: Die 50 größten Fehler im Online-Business

Seite 04: Die 50 größten Fehler im Online-Business

Im Jahr 2010 nahmen über 935.000 Personen in Deutschland eine selbständige Tätigkeit auf. 32 Prozent aller Gründungen scheiden allerdings innerhalb von drei Jahren nach dem Start wieder aus dem Markt aus. INTERNETHANDEL hat die Ursachen hierfür analysiert, stellt die 50 größten Fehler im Online-Business vor und erklärt, wie man sie vermeidet.

Seite 35: Hilfreiche Infos für Online-Händler: Die drei Spione von mspy.de

Seite 35: Hilfreiche Infos für Online-Händler: Die drei Spione von mspy.de

Für Online-Händler ist es wichtig, über Entwicklungen an den Märkten auf dem Laufenden zu bleiben. Dabei kostet die manuelle Recherche viel Zeit und ist mühsam. Mit dem Online-Angebot von mspy.de lassen sich bestimmte Preis- und Produktentwicklungen auf den Marktplätzen eBay und Amazon automatisch überwachen. INTERNETHANDEL stellt das Tool und seine Funktionen vor.

Seite 40: Schutz vor Bilder- und Textdieben bei eBay: „anticopy“ stellt sich vor

Seite 40: Schutz vor Bilder- und Textdieben bei eBay: „anticopy“ stellt sich vor

Unberechtigt kopierte Bilder und Texte richten bei Online-Händlern einen hohen wirtschaftlichen Schaden an. Wer selber Geld und Zeit investiert, um professionelle Fotos und Produktbeschrei-bungen zu erstellen, hat das Nachsehen, wenn andere Anbieter seine Erzeugnisse stehlen und weiterverwenden. INTERNETHANDEL stellt das Schutzsystem anticopy vor, erklärt, wie es funktioniert und was es kostet.

Seite 43: 100-jährige Geschichte - Online-Handel als wichtiger Vertriebsweg

Seite 43: 100-jährige Geschichte - Online-Handel als wichtiger Vertriebsweg

Die 100-jährige Unternehmensgeschichte von der Herrmann Rupprecht KUTEX GmbH verspricht Tradition und Erfolg. Doch damit der Fachhandel für Bastelwaren auch weiterhin erfolgreich bleibt, müssen neue Vertriebswege gefunden werden. Wie der Online-Handel in sein Unterneh-men eingeführt wurde, erklärt Geschäftsführer Günter Fritsche im INTERNETHANDEL-Interview.

Seite 49: Ein Shopsystem für kleine und mittelständige Unternehmen

Seite 49: Ein Shopsystem für kleine und mittelständige Unternehmen

Die Wahl des optimalen Shopsystems hat für Online-Händler einen wesentlichen Einfluss auf Erfolgsaussichten, Arbeitslast und Flexibilität. Neben entsprechender Software auf Miet- oder Kaufbasis stehen dabei am Markt auch verschiedene kostenlose OpenSource-Lösungen zur Verfügung. INTERNETHANDEL hat sich das bereits bewährte Shopsystem „Randshop“ der Randgruppe GmbH angeschaut und stellt Ihnen die Eigenschaften des Systems ausführlich vor.

Gratis Leseprobe anfordern