Private Label: Das beste Produkt der Welt ist Ihr eigenes

Der Handel mit Produkten im Internet ist dank des anhaltenden E-Commerce-Booms eine tolle Sache. Wer es sich hierbei als Verkäufer erleichtern will, der setzt auf den Handel über den Marktplatz von Amazon, wo ihm fast die gesamte Arbeit abgenommen wird. Doch mit welchen Artikeln soll man eigentlich handeln? Wo sind Konkurrenz und Preisdruck nur schwach ausgeprägt und mit welchen Waren erzielt man einen richtig guten Gewinn?

Wir empfehlen Ihnen, auf Private Label-Produkte zu setzen und von den vielen Vorteilen zu profitieren, die mit einer eigenen Handelsmarke verbunden sind. Aber lesen Sie selbst, was es mit diesen besonderen Produkten auf sich hat.

Das beste Produkt der Welt ist Ihr eigenes

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum es immer die bekannten Markenprodukte sind, die an den Märkten besonders erfolgreich gehandelt werden? Warum kommen die Brands der prominenten Hersteller in der Öffentlichkeit eigentlich so gut an? Die Gründe sind eigentlich recht einfach nachzuvollziehen.

Zum einen gehen die Verbraucher bei Markenware von vornherein von einer höheren Qualität aus. Sie stellen sich vor, dass der Hersteller einen guten Ruf zu verlieren hat und allein schon aus diesem Grund hochwertige Ware liefern wird. Außerdem verbinden die Konsumenten alles, was sie bisher über die Marke gehört haben, mit dem einzelnen Produkt. Und nicht zuletzt kann man als Kunde durch die Entscheidung für ein Markenprodukt nach außen hin den eigenen Stil, Geschmack und Anspruch zeigen und fühlt sich in der Folge einfach besser.

Als Händler könnten Sie diese überzeugenden Gründe nun durchaus auf den Gedanken bringen, selbst mit solcher Markenware zu handeln. Immerhin könnten Sie sich auf diese Weise über eine große Nachfrage freuen. Hinzu kommt, dass der Verbraucher für Markenprodukte gerne tief in die Tasche greift. Diesen Vorteilen stehen allerdings auch handfeste Nachteile gegenüber. Zum einen sind bekannte Markenprodukte bereits im Einkauf ziemlich teuer. Die Gewinnaussichten sind entsprechend gering. Zum anderen herrscht beim Verkauf der Brands ein erbitterter Konkurrenzkampf, der Ihre Situation nicht gerade verbessert.

 


 

Die Alternative zu bekannten Markenprodukten

Doch muss man deshalb darauf verzichten, attraktive Ware mit hohen Gewinnaussichten zu verkaufen? Wir sagen: Nein und schlagen Ihnen als Alternative zur herkömmlichen Markenware eigene Private Label-Produkte vor. Hierbei geht es um sogenannte Handelsmarken. Also Markenartikel, die den Brand nicht vom Hersteller, sondern von Ihnen als Verkäufer erhalten. Auch mit solchen Artikeln verbinden Verbraucher wie von selbst eine hohe Qualität. Außerdem binden sie sich schnell an entsprechende Marken an und werden auf diese Weise zu treuen Kunden.

Dabei sind Private Label-Produkte für Sie als Verkäufer sehr preiswert erhältlich, wenn Sie über das erforderliche Fachwissen verfügen. Und genau das erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe von internethandel. So bringen Sie schon bald Ihre eigenen Private Label-Produkte auf den Markt und profitieren von einer guten Nachfrage, von treuen Kunden und von hohen Gewinnen.

 

Jetzt anmelden und 30 Tage testen

 


 

In zehn einfachen Schritten zum optimalen Private Label-Produkt

An ein eigenes Private Label-Produkt gelangt man nicht durch Zufall. Stattdessen führt eine ganze Reihe an standardisierten Schritten zu den vorteilhaften Handelsmarken, mit denen Sie Märkte und Verbraucherherzen im Sturm erobern können. Die Redakteure von internethandel haben den komplexen Produktionsprozess in insgesamt 10 nachvollziehbare Phasen aufgeteilt. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift wird Ihnen jede Phase einzeln vorgestellt. Sie erfahren also ganz genau, was Sie bewältigen müssen, um selbst an Private Label-Produkte zu gelangen.

Alles beginnt damit, dass Sie auf umsichtige und kluge Weise diejenigen Eigenschaften definieren und festlegen, die Ihr künftiges Produkt charakterisieren sollen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie beim späteren Verkauf das Optimum aus Ihrem Geschäft herausholen und dass Sie sich während der Produktion und der Vermarktung nicht versehentlich Nachteile einhandeln.

Doch damit nicht genug: Sie werden erfahren, mit welchen Techniken Sie auf konkrete Produktideen stoßen, wie Sie diese kritisch und detailliert überprüfen, wo Sie die passenden Lieferanten kennenlernen können und mit welchen Methoden Sie den späteren Einkauf bereits im Vorfeld absichern. Sie entwickeln Ihr individuelles Konzept in Sachen Branding, handeln optimale Konditionen aus und prüfen die fertigen Waren kritisch. Am Ende halten Sie Ihr eigenes Private Label-Produkt in den Händen und sind bereit dazu, dieses erfolgreich zu vermarkten.

 


 

Mit der detaillierten Anleitung von internethandel zum Erfolg

Die Entwicklung eigener Produkte ist eine komplexe und vielschichtige Angelegenheit. internethandel widmet diesem anspruchsvollen Thema eine ganze Titelstory und hat dabei kein einziges Detail vergessen oder übersehen. Unter anderem stehen Ihnen folgende Inhalte zur Verfügung:

•  Was ist eigentlich Private Label?
•  Welche Eigenschaften sind mit Handelsmarken verbunden?
•  Welche Vor- und Nachteile bietet Private Label für Händler und Verbraucher?
•  Wie entdeckt man am Markt selbst die besten Handelsmarken?
•  Warum sind Private Label und Versand durch Amazon eine optimale Kombination?
•  Wie entwickeln Sie Ihr eigenes Erfolgsprodukt auf der Basis von Private Label?

Wenn Sie sich ohnehin für den Verkauf von Produkten im Internet interessieren und dabei bereits erkannt haben, dass vor allem der Handel bei Amazon herausragende Chancen bietet, dann sollten Sie sich mit Private Label jetzt einen weiteren Erfolgsbereich erobern und zu eigen machen. Schon während der Lektüre der aktuellen Titelstory von internethandel werden Sie selbst Stück für Stück zum Experten in Sachen Private Label. Sie erhalten das gebündelte Fachwissen zu diesem spannenden Themenbereich und werden dabei immer wieder mit ganz praktischen Tipps und Hinweisen versorgt.

Besonders hilfreich ist dabei die komplexe und dennoch kompakte Checkliste am Ende der Titelstory. Diese begleitet Sie zuverlässig durch den Prozess der Entwicklung eigener Private Label-Produkte und verhilft Ihnen so zu nachhaltigem Erfolg. Überlassen Sie Ihren Erfolg nicht dem Zufall, sondern nutzen Sie das Fachwissen von internethandel für Ihren Aufstieg!

 

Jetzt anmelden und 30 Tage testen

Private Label: Das beste Produkt der Welt ist Ihr eigenes

Der Königsweg im Amazon-Handel

Das beste Produkt der Welt ist Ihr eigenes

Und wir erklären Ihnen, wie Sie dieses erhalten

Gratis Leseprobe anfordern


Top-Themen der Ausgabe 01/2018

Seite 04: Hotelbird | Mit dieser App öffnet sich fast jede Hoteltür

Seite 04: Hotelbird | Mit dieser App öffnet sich fast jede Hoteltür

Die App von Hotelbird digitalisiert die An- und Abreise von Hotels. Nach dem Motto Einchecken, Tür öffnen, auschecken sparen können die Gäste bequem Zeit sparen und das Hotelpersonal wird bei standartisierten Serviceleistungen an der Rezeption entlastet. Im Interview erklärt Mit-Gründer Juan A. Sanmiguel, wie das Tech-Startup Hotelbird die Hotelbranche mit seiner digitalen Vision revolutionieren will.

Seite 07:  Private Label-Produkte | Königsweg im Amazon-Handel

Seite 07: Private Label-Produkte | Königsweg im Amazon-Handel

Sogenannte Private Label-Produkte, auch Handelsmarken genannt, spielen sowohl im klassischen Handel als auch im E-Commerce eine immens wichtige Rolle. Wir erklären, was es mit dieser speziellen Form von Produkten auf sich hat und begleiten unsere Leser in 10 gut strukturierten Schritten durch den Prozess, selbst eigene Private Label-Produkte zu entwickeln.

Seite 18: So untersuchen Sie den Markt auf erfolgreiche Handelsmarken

Seite 18: So untersuchen Sie den Markt auf erfolgreiche Handelsmarken

Als erfolgreicher Händler sollten Sie vor allem ein aufmerksamer Beobachter sein und sich immer mit offenen Augen durch die Märkte bewegen. Wir zeigen Ihnen, auf welche Weise Sie die erfolgreichsten Private Label-Produkte in der Online- und der Offline-Welt entdecken können und was sich von den Handelsmarken der großen Anbieter lernen lässt.

Seite 24: So gelangen Sie in 10 Schritten zum eigenen Private Label-Produkt

Seite 24: So gelangen Sie in 10 Schritten zum eigenen Private Label-Produkt

Natürlich ist es sehr wichtig, sich auch auf theoretischer Ebene mit einem Konzept wie Private Label zu beschäftigen. Nun wird es aber Zeit, eine praktische Komponente hinzuzufügen. Wir erklären Ihnen deshalb Schritt für Schritt, wie Sie erfolgreich ein eigenes Private Label-Produkt entwickeln und produzieren und begleiten Sie dabei vom ersten bis zum letzten Tag.

Seite 58: Work-Life-Balance -10 Tipps für Nebenberufliche

Seite 58: Work-Life-Balance -10 Tipps für Nebenberufliche

Der Begriff der Work-Life-Balance ist seit einigen Jahren immer häufiger zu hören. Gemeint ist hiermit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflicher Anspannung auf der einen und privaten Aktivitäten auf der an-deren Seite. Besonders schwierig gestaltet sich dieses Gleichgewicht für Menschen, die neben ihrem Hauptberuf zusätzlich dem Online-Handel nachgehen. Wir zeigen, wie man mit der Doppelbelastung zurechtkommt.

Gratis Leseprobe anfordern