Verkaufen Sie schon über Facebook? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit!

Unter dem Begriff „F-Commerce” ist vor nicht allzulanger Zeit der bislang jüngste Ableger des E-Commerce bekannt geworden, der den Verkauf von Waren direkt über Facebook, das bisher größte und erfolgreichste soziale Netzwerk der Welt, bezeichnet. Allerdings gelten hier ganz eigene Regeln, die zu beachten sind, wenn man als Online-Händler erfolgreich Umsätze über Facebook generieren will. INTERNETHANDEL unterstützt Sie dabei mit bewährten Praxistipps und einem Anbieter-Vergleich für spezielle Facebook-Shopsoftware.

Verkaufen Sie schon über Facebook?

Wenn deutsche Internet-Nutzer das Web besuchen, dann geschieht dies immer häufiger, um sich auf Facebook und anderen sozialen Plattformen mit Freunden zu treffen, dort Neuigkeiten auszutauschen oder Online-Spiele zu spielen. Weltweit melden sich fast eine Milliarde Menschen mindestens einmal pro Monat bei Facebook an. Alleine in Deutschland sind mehr als 20 Millionen Nutzer bei dem größten sozialen Netzwerk der Welt aktiv. Vor diesem Hintergrund kann es nicht verwundern, dass sich die E-Commerce Branche in den vergangenen Jahren verstärkt für das enorme Potential interessiert hat, das mit den immensen Nutzerzahlen verbunden ist. Während anfängliche Versuche, direkt auf Facebook Produkte anzubieten und zu verkaufen, zunächst noch ein wenig unprofessionell gewirkt haben, hat der Markt mittlerweile an Fahrt aufgenommen und sich deutlich entwickelt.

Wer allerdings als Online-Händler erwartet, in Facebook einen weiteren Marktplatz wie eBay oder Amazon zu entdecken, der wird schnell enttäuscht werden. Der sogenannte F-Commerce folgt nämlich nicht nur völlig anderen Regeln als der übrige Online-Handel, sondern verfolgt auch grundsätzlich andere Ziele. Eine eigene Präsenz bei Facebook muss man vorrangig als Aktivität in Sachen Online-Marketing betrachten. Der Verkauf steht hier deutlich weniger im Vordergrund, als dies auf anderen Plattformen der Fall ist. Wer diese Grundregel verinnerlicht, der kann auf Facebook erhebliche Erfolge erzielen, wenn er einige grundlegende Regeln berücksichtigt.

Online-Handel und Facebook: Hier steht das Marketing im Vordergrund

Eines vorweg. Egal wie professionell und erfolgreich Sie Ihre Aktivitäten bei Facebook auch gestalten: Die reinen Umsatzzahlen, die sich aus direkten Verkäufen über das soziale Netz ergeben, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an die Erlöse Ihrer anderen Vertriebskanäle heranreichen. Und doch macht es Sinn, sich frühzeitig mit dem F-Commerce zu beschäftigen. Begreifen Sie Ihre Präsenz auf Facebook vor allem als innovatives Marketing-Tool. Nutzen Sie das Netzwerk, um authentische und glaubwürdige Kontakte zu Kunden und Interessenten aufzubauen, pflegen Sie Beziehungen und investieren Sie ein wenig Zeit in die Entwicklung einer tragfähigen Kundenbindung. INTERNETHANDEL stellt Ihnen in einem exklusiven Feature die Vorteile und die grundlegenden Regeln des Verkaufs von Produkten über Facebook vor und versorgt Sie mit sämtlichen relevanten Informationen zu diesem spannenden Thema. Erfahren Sie unter anderem:

  • Wie Sie Ihre Produkte behutsam präsentieren, ohne mit der Tür ins Haus zu fallen
  • Wie Sie den F-Commerce als wirksames und effizientes Marketing-Tool nutzen
  • Wie Sie Ihre Follower mit interessanten Informationen an sich binden
  • Wie Sie erfolgreich mit exklusiven Angeboten nur für Facebook-Kunden werben

INTERNETHANDEL Ausgabe Nr. 112 02/2013 - Die besten Internet-Start-ups 2012Unsere Redakteure gehen in der aktuellen Ausgabe von INTERNETHANDEL (Nr. 112, 02/2013) noch einen deutlichen Schritt weiter und stellen Ihnen die wichtigsten Anbieter von F-Commerce Shopsoftware in einer übersichtlichen Aufstellung vor. Erkennen Sie auf einen Blick, welche Features und Optionen Ihnen bestimmte Lösungen bieten und welche Kosten jeweils mit der Nutzung verbunden sind.

Verpassen Sie nicht den Anschluss, sondern starten Sie jetzt selber mit Ihren Aktivitäten in Sachen F-Commerce und profitieren Sie schon bald von der größten Online-Plattform der Welt.

 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.