Neuerungen für gewerbliche eBay-Verkäufer

Frühjahrsputz bei eBay (www.ebay.de) als Reaktion auf Veränderungen im Einkaufsverhalten der Kunden sowie bei deren Erwartungen: Der weltweite Online-Marktplatz kündigte vor kurzem verschiedene Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an, die sie bei der Schaffung eines reibungslosen Einkaufserlebnisses unterstützen sollen. Die Vorteile eines Einkaufs im Ladengeschäft sollten sich nach den Vorstellungen der Käufer auch beim Shopping im Internet bzw. beim Mobile Shopping wiederfinden. Vor allem bei letzterem verschwimmen die Grenzen zwischen Online- und Offline-Handel immer mehr. Für Verkäufer bedeutet diese Neuerungen konkret, dass Produkte ansprechender präsentiert, der internationale Handel ausgebaut und schnelle und flexible Lieferoptionen angeboten werden können.

Neuerungen für gewerbliche eBay-Verkäufer

Schnellere Abwicklung der Online-Einkäufe

Eine der wichtigsten Neuerungen ist ohne Zweifel das neue „Kostenlos & Schnell“-Logo. Händler können  mit diesem Logo auf eine kostenlose Lieferung innerhalb von maximal drei Werktagen aufmerksam machen und ihre Artikel für Käufer interessanter gestalten. Außerdem werden entsprechende Artikel auch in den Suchergebnissen unter „Beliebteste Artikel“ aufgeführt. Ab Juni 2013 können Händler ihre Artikel sogar zum Versand am selben Tag anbieten, wenn eine Zahlung bis zu einer durch den Händler festgelegten Uhrzeit eingeht.

Ab dem Herbst 2013 wird eBay dann auch die Basisanforderungen für Verkäuferkonten mit Top-Bewertung anpassen. Mit der Einführung neuer Kriterien bezüglich der Bearbeitungszeit und der angebotenen Lieferoptionen wird die Ausrichtung des Online-Marktplatzes auf eine schnellere und flexiblere Abwicklung nochmals unterstrichen. Verkäufer, die mit ihren Angeboten die neuen Anforderungen erfüllen, dürfen sich nicht nur über einen Rabatt von 20% auf die eBay-Verkaufsprovision freuen, sondern auch über eine bessere Platzierung der Angebote in den Suchergebnissen unter „Beliebteste Artikel“. Darüber hinaus werden diese Angebote auf der Artikel- und Suchergebnisseite mit dem Logo für Verkäufer mit Top-Bewertung gekennzeichnet.

Neues eBay-Feature: Lieferhinweis "Kostenlos & Schnell"

Neues eBay-Feature: Lieferhinweis "Kostenlos & Schnell" - Bildquelle: eBay.de

Klare Rücknahmebedingungen und besserer Verkäuferschutz

Auch in Bezug auf die Rücknahmebedingungen ergeben sich einige Änderungen. Hiermit soll dem Umstand entsprochen werden, dass ein Kunde im stationären Handel einen Artikel einfach zurückgeben kann. Im Online-Handel sind rechtlich einwandfreie und einheitliche Rücknahmebedingungen erforderlich, um dem Käufer ein ähnlich sicheres Einkaufserlebnis bieten zu können. Eine neue Drop-Down-Option soll Verkäufern die Verwaltung von Rücknahmebedingungen vereinfachen  und Käufer klar informieren. Außerdem müssen gewerbliche Verkäufer ihre Zahlungs-, Versand- und Rücknahmebedingungen dank der neuen Funktion „Rahmenbedingungen für Angebote“ nicht mehr für jedes Angebot einzeln angeben, sondern erhalten eine zentrale Verwaltungsmöglichkeit.

Auch beim Verkäuferschutz bei unangemessenem Käuferverhalten soll sich einiges tun. Wurde für eine eBay-Transaktion der Käuferschutz in Anspruch genommen und der Fall zugunsten des Verkäufers entschieden, so werden ab Mai 2013 die entsprechenden Bewertungen (Bewertungspunkt, Bewertungskommentar und zugehörige, detaillierte Verkäuferbewertungen) automatisch entfernt.

Erleichterter internationaler Handel bei eBay

Damit eBay-Verkäufer einen noch größeren Kundenkreis erreichen können, erleichtert eBay auch den internationalen Handel durch neue Optionen. So soll es z.B. deutschen eBay-Händlern durch neue Standardversandoptionen einfacher möglich sein, die Versandkosten von Deutschland aus anzugeben, wenn sie Artikel auf den internationalen eBay-Marktplätzen einstellen. Für diese neuen Standardversandoptionen werden Käufern außerhalb Europas außerdem automatisch geschätzte Lieferzeiten angezeigt.

Für Angebote, die direkt bei eBay.co.uk eingestellt werden, bietet eBay zudem eine prominentere Darstellung in aufstrebenden Marktplätzen wie Russland oder Brasilien an, sofern für diese Angebote die Bezahlung mit PayPal und der internationale Versand angeboten werden.

Erhöhte Anforderungen an Artikelbilder sowie neue Funktionen

Eine ansprechende optische Präsentation spielt nicht nur im Ladengeschäft eine wichtige Rolle. Auch online möchten sich potenzielle Kunden vor dem Kauf einen optischen Eindruck von einem Artikel verschaffen und durch aussagekräftige Beschreibung umfassend informiert werden. In Zeiten des Mobile Commerce und angesichts der fortschreitenden Entwicklung von Bildschirmen und Displays aller Art plant eBay eine optische Überarbeitung der eigenen Webseiten. Ein klares und modernes Erscheinungsbild soll das Einkaufserlebnis über alle Endgeräte hinweg vereinfachen. In diesem Zusammenhang gelten ab Herbst 2013 neue Bilderstandards für Angebote in fast allen Kategorien. Bilder müssen zukünftig eine Größe von mindestens 500 Pixeln an der langen Bildseite aufweisen. Außerdem dürfen sie weder einen Rahmen, noch Text oder grafische Elemente enthalten. Genaue Details will eBay frühzeitig bekannt geben, um Verkäufern eine Überarbeitung von Angeboten zu ermöglichen. Erste Informationen hierzu finden Sie unter sellerupdate.ebay.de/spring2013/picture-standards

Achtung:

Angebote mit Bildern, die nicht den neuen Standards entsprechen, können ab Herbst 2013 möglicherweise nicht mehr eingestellt werden. Auch Angebote ohne ein Foto sind dann nicht mehr möglich.

Verschiedene neue Funktionen wie der eBay-Feed, die in diesem Jahr europaweit eingeführt werden sollen, setzen qualitativ hochwertige Bilder voraus. Aufgrund der zunehmenden mobilen Informationssuche durch Online-Shopper empfiehlt eBay Verkäufern außerdem, auf die Eignung der eingestellten Bilder für mobile Geräte zu achten.

Eine Übersicht mit allen für 2013 geplanten e-BayNeuerungen finden Sie hier:
sellerupdate.ebay.de/spring2013/index

 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.