[Infografik] Diese 32 Faktoren beeinflussen die Conversion-Rate

Conversion-Rate-erhoehen-32-Faktoren-Periodensystem

Die Conversion-Rate ist für einen Online-Shop-Betreiber einer der wichtigsten Kennzahlen für sein Unternehmen. Denn diese Prozentzahl beschreibt, wie viele der Shopbesucher letztendlich auch einen Kauf oder eine bestimmte andere Aktion (bspw. Anmeldung Newsletter, Download Ratgeber, …) auf der Website getätigt haben. Jeder Shop-Betreiber kann durch das Design, die Shopsoftware, Produktpräsentation oder durch viele andere Faktoren die Conversion-Rate beeinflussen. INTERNETHANDEL zeigt 32 der wichtigsten Faktoren für die Conversion-Optimierung in einem Periodensystem.

Grundlagen
Gd Design professionelles Design
Gpa Produktangebot Ansprechendes Produktangebot
Gp Preis Realistische und wettbewerbsfähige Preisgestaltung
Gwf Website-Funktionalität Erreichbarkeit und fehlerfreie Funktionalität der Webssite
Gba Besucheranzahl Ausreichend und qualifizierte Besucher
Glp Landing Pages Spezielle Landingpages für Produkte
Gsba Seiten- und Besucheranalyse Regelmäßige Analyse der Kennzahlen
Gu Usability Bewährte Objekte für höhere Benutzerfreundlichkeit nutzen
Katalysatoren
Kvw Vertrauenswürdigkeit Erhöhung durch Siegel, Benutzerbewertungen oder Social Media
Ki Informationen Alle relevante Informationen anzeigen
Kha Handlungsaufforderung Call-to-Action-Button integrieren
Übersichtlichkeit Übersichtliche Struktur und Aufbau der Elemente und Objekte
Kkv Künstliche Verknappung Kaufdruck durch künstl. Verknappung erhöhen (nur heute 10%)
Kvpb Verständliche Produktbeschreibung Verständliche und informative Produktbeschreibung
Kb Bilder Bilder unterstützen die Produktpräsentation
Kkkh Kaufkriterien hervorheben Wichtige Informationen zuerst nennen
Optimierer
Ocb Conversion-Booster Conversion-Booster nutzen
Omt Mehrdimensionale Tests Seiten wie auch einzelne Elemente gegeneinander testen
Oab A-/B-Tests Mit A-/B-Tests wirkungsvolle Elemente identifizieren
Opw Personalisierung der Webseiten Layout der einzelnen Seiten individuell für die Besucher anpassen anpassen
Omt Maus-Tracking Durch Maus-Tracking Surfverhalten analysieren
Oea Eyecatcher analysieren Wirkung und Nutzung von Eyecatchern beobachten
Os Segmentierung Mehrstufige Analyse von Kennzahlen oder Besuchergruppen
Hemmer
Hf Fehler funktionsfähige und fehlerfreie Website
Ha Ablenkung unnötige Elemente und Informationen lenken ab
Hiü Informationsüberfluss Überflüssige Informationen hindern den Kaufabschluss
Hd Durcheinander Unübersichtliche Benutzerführung bis zum „Kaufen“-Button
Hlz Ladezeit Ladezeiten der Website optimieren
Conversion-Killer
CKua Unqualifizierte Methoden Keine unqualifizierten Methoden zur Optimierung nutzen
CKp Planlosigkeit Auch selbst die Optimierung im Fokus haben
CKe Expertenmeinungen Expertenmeinungen sind nicht immer die besten
CKsr Standard-Ratschläge nicht mit allgemeingültigen Checklisten oder Ratschläge werben

Quelle: conversionboosting.com (englischsprachige Infografik)

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.