[Geschäftsidee] Online-Shop für Bio-Rindfleisch auf mycow.de

Fleischkauf ist heute Vertrauenssache. Die Verbraucher sind durch Fleischskandale und Horror-Reportagen verunsichert und haben nur wenig Zutrauen zur Fleischindustrie. Doch nicht jeder hat die Zeit und die Gelegenheit, sich einen Bio-Bauern vor Ort zu suchen und seine Fleischwaren dort einzukaufen. Ein interessantes Geschäftsmodell aus Mecklenburg-Vorpommern schließt hier eine wichtige Marktlücke und bietet Kunden die Möglichkeit an, hochwertiges Rindfleisch aus biologischer Aufzucht bequem per Internet zu bestellen.


Angus, Charolais oder Galloway: Für jeden Geschmack das passende Fleisch

Die zeitgemäße und erfolgreiche Geschäftsidee stammt von der Landnah GmbH in Rostock und ist im Internet unter mycow.de zu erreichen. Hinter dem Angebot steht die Familie Marx und ihren Besuchern tiefe Einblicke in eine alternative Form der Fleischwirtschaft. Im Sortiment befinden sich ausschließlich Produkte von kooperierenden Bio-Bauernhöfen. Als Besteller weiß man exakt, von welchem Hof das Rind stammt und unter welchen Bedingungen es aufgewachsen ist. Versendet wird von daher nur zu bestimmten Terminen, die im Vorfeld langfristig bekannt gegeben werden.

Die Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Rinderrassen und unterschiedlich zusammengestellten Paketen. Ob Angus, Charolais oder Galloway: Es bleibt ganz dem Geschmack des Bestellers überlassen, für welche Rasse er sich entscheidet. In den bestellbaren Paketen befindet sich jeweils eine gut kombinierte Mischung unterschiedlicher Fleischstücke. Roastbeef, Steak, Filet, Beinscheibe oder Suppenfleisch sowie speziell hergestellte Bio-Rindwürste kennzeichnen das Sortiment. Versendet werden die frischen Fleischwaren, natürlich erst, nachdem das Fleisch unter fachmännischer Aufsicht gereift ist, in praktischen Kühlverpackungen und mit einem besonders schnellen Paketdienst. So gelangt die Ware frisch und einwandfrei zum Kunden und dem genussvollen Verspeisen im Kreise von Freunden und Familie steht nichts im Wege.

 

Die Erfolgsfaktoren: Ein authentischer Auftritt, ein gehobener Kundenservice und eine einwandfreie Qualität

Geschäftsideen.de Gratis-TestDer Internetauftritt von mycow.de lebt vor allem von seiner Authentizität. Besucher und Kunden wissen genau, mit wem sie es zu tun haben. Die Familie Marx stellt sich und die angeschlossenen Bio-Höfe detailliert vor und geizt dabei nicht mit aussagekräftigen Informationen. Auch über die unterschiedlichen Rinderrassen und die verschiedenen Fleischteile gibt es viele interessante Informationen. Besonders praktisch und sympathisch: Auf der Webseite werden Rezeptideen vorgestellt und Tipps für die perfekte Zubereitung gegeben. Außerdem empfehlen die Betreiber ausgewählte Weine zu ihrem hochwertigen Rindfleisch. Die Besucher der liebevoll gestalteten Internetseite erfahren hier auch, wie man Rindfleisch fachgerecht lagert, kühlt oder einfriert und was man im Umgang mit dem empfindlichen Lebensmittel beachten sollte.

Der Erfolg der Geschäftsidee basiert darauf, dass sie ein weit verbreitetes Verbraucherbedürfnis trifft. Die Konsumenten sind gegenüber Lebensmitteln eher misstrauisch eingestellt und bevorzugen den Einkauf bei einem verantwortlich und biologisch arbeitenden Erzeuger. Durch die Möglichkeit zur bequemen Bestellung im Internet entfällt der große Zeitaufwand, der im Normalfall mit einem alternativen Einkauf bei Bauern und Hofläden der näheren Umgebung verbunden ist. Die Idee von mycow.de kann vielen interessierten Gründern als Impuls, Anregung und Ideengeber dienen. Es gibt zahlreiche Produktbereiche, in denen ein großes Verbraucherinteresse an einer besonders hohen Qualität feststellbar ist. Wer sich hier mit einem passenden Angebot positioniert und seine Produkte gleichzeitig mit so viel Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit präsentiert wie die Familie Marx, der hat große Chancen, sich am Markt erfolgreich zu positionieren.

PS: Wenn Sie wissen möchten, welche Geschäftsidee zu Ihnen passt, probieren Sie doch mal den kostenlosen Test auf Geschäftsideen.de aus.

 


 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.