Geförderte Gründungen von DropShipping-Unternehmen

Geförderte Gründungen von DropShipping-UnternehmenWer sich mit dem Gedanken trägt, eine selbständige Tätigkeit aufzunehmen, hat sicher bereits über den Handel mit Produkten im Internet nachgedacht. Der Gründungsaufwand ist vergleichsweise überschaubar, da weder hochwertige und kostspielige Maschinen noch besonders qualifiziertes Personal notwendig sind. Außerdem beginnen viele Online-Händler ihre Tätigkeit von zu Hause aus und sparen dadurch die hohen Mietkosten für gewerbliche Räume.

Die Gründung eines DropShipping-Unternehmens reduziert den Aufwand noch einmal erheblich, da Produkte vor dem Verkauf weder angeschafft noch gelagert werden müssen. Somit entfallen für den Existenzgründer die Vorfinanzierung seiner Waren und der logistische Aufwand für den Versand. Nichtsdestotrotz ist eine Existenzgründung, auch als DropShipping-Händler, immer mit einem gewissen Finanzbedarf verbunden, da z.B. auch die Lebenshaltungskosten des Unternehmers während der ersten Monate seiner Selbständigkeit gedeckt werden müssen. Es braucht eben immer etwas Zeit, bis eine Geschäftsidee planbare Umsätze und Gewinne abwirft. Um Gründern während dieser Anfangszeit unter die Arme zu greifen, bietet der Bund mit dem staatlichen Förderprogramm „Gründungszuschuss“ aktive Hilfe bei der Finanzierung der Startphase an.

Die zweiteilige Serie „Geförderte Gründungen von DropShipping-Unternehmen“ stellt angehenden Unternehmen den Gründungszuschuss genauer vor, erklärt die Voraussetzungen für die Beantragung und unterstützt mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung bei der Beantragung der staatlichen Förderung.

 

Teil 1 – Zuschuss bei Gründung eines DropShipping-Unternehmens:
www.dropshipping.de/Foerdermittel-zuschuss-Gruendung.html

Teil 2 – Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Gründungszuschuss:
www.dropshipping.de/Foerdermittel-Gruendungszuschuss-Anleitung.html

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.