[Video] Internetrecht für Start-ups: Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht über Gründung, Markenrecht und Domains

Video: Internetrecht für Start-ups mit Rechtsanwalt Dr. Carsten UlbrichtRechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht – Experte für Internetrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Datenschutzrecht – spricht im Interview mit Venture TV über die wichtigsten rechtlichen Fragen, die sich ein Start-up in der Planungsphase stellen sollte. So steht vor der Domain-Anmeldung erst mal die Anmeldung einer Marke auf dem Programm, um zu vermeiden, dass die Domain später aufwändig geändert werden muss. Bei Gründerteams steht für den Rechtsanwalt, der schon viele Start-ups beraten hat, außerdem der Gesellschaftsvertrag ganz oben auf der Prioritätenliste. Ebenso gehört die gewissenhafte Prüfung und Auswahl möglicher Investoren bei der Finanzierung von Gründung oder Wachstum zu den wichtigen Themen, bei denen eine rechtliche Beratung durchaus sinnvoll ist.

Das folgende Video bietet Gründern und Unternehmern ein paar wertvolle Gedankenanstöße zu rechtlichen Fragen, deren Klärung bislang vielleicht noch nicht erfolgt ist. Dabei werden die Themen hier nicht in kompliziertem Juristendeutsch abgefertigt, denn Ulbricht gibt dank seiner eigenen Erfahrungen aus der Beratung von Start-ups verständliche und praxisnahe Beispiele und Tipps für diese auf den ersten Blick recht trockene, aber unglaublich wichtige Materie.

Auch für bereits bestehende Unternehmen, die plötzlich feststellen, dass der eigene Name in den sozialen Netzwerken bereits von Dritten verwendet wird, gibt Ulbricht hilfreiche Tipps, wie sich solche Fälle über die Plattformbetreiber von Facebook, Google+, YouTube und Co. relativ kostengünstig regeln lassen.

Internetrecht für Start-ups mit Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht | internethandel-Blog

 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.