Pressearbeit für Online-Händler mit kostenlosen Presseportalen im Internet

Wenn es um zeitgemäßes Online-Marketing für Internetunternehmen geht, dann ist auch immer wieder die Rede von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Vielen Online-Händlern ist es dabei allerdings nicht klar, wie eine professionelle PR überhaupt funktioniert und was sie bewirken kann. Wir klären über die Grundlagen der Pressearbeit für Shop-Betreiber auf und stellen Ihnen 5 freie Presseportale zur kostenlosen Verbreitung Ihrer Unternehmens-News im Internet vor.

Pressearbeit für Online-Händler

Ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Shop-Betreiber wirklich sinnvoll?

Wenn wir heute an Presse- und Öffentlichkeitsarbeit denken, dann fallen uns zuerst die großen und weltweit aktiven Konzerne, die Künstler, die prominenten Sportler oder die Stars aus Kino und TV ein. Pressearbeit ist für viele von uns eine abgehobene Disziplin, mit der sich in der öffentlichen Wahrnehmung fast ausschließlich finanziell potente Kunden und wenige ausgewiesene Experten beschäftigen. Allerdings muss man deutlich sagen, dass dieses sich hartnäckig haltende Bild nichts mit der Realität zu tun hat.

Vergessen Sie deshalb jetzt zunächst alles, was Sie glauben über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu wissen und begleiten Sie uns auf einer kleinen Reise in diese spannende und wirksame Methode einer erfolgreichen Online-Marketing-Strategie. Führen Sie sich im ersten Schritt vor Augen, dass die Pressearbeit zu der Gruppe derjenigen Marketing-Instrumente zählt, die Sie bereits mit Selbstverständlichkeit einsetzen. Wir gehen an dieser Stelle zumindest davon aus, dass Sie sich mit Themen wie Social-MarketingContent-Marketing, Cross-Selling, Newsletter-Marketing oder Suchmaschinenoptimierung beschäftigen. Wenn das der Fall ist, dann dürfen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit keinesfalls fehlen.

Betrachten wir an dieser Stelle einmal den konkreten Nutzen, den Sie als Shop-Betreiber aus der Pressearbeit ziehen können:

  • Steigerung der Sichtbarkeit und Prominenz im Web
  • Chance auf aufmerksamkeitsstarke Berichte in den Medien
  • Ausgezeichnetes Instrument zur Suchmaschinenoptimierung
  • Wertvolle Content-Quelle für Ihre Shop-Seiten

Je häufiger und stärker Sie im Internet mit Ihrer Marke, Ihrem Unternehmen oder Ihren Angeboten vertreten sind, desto mehr wächst Ihre Prominenz und die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte im World Wide Web. Bei der Pressearbeit besteht außerdem bei jeder einzelnen Veröffentlichung die Chance, dass ein Journalist oder eine Redaktion auf Sie aufmerksam wird und einen Artikel oder einen Beitrag veröffentlicht, der Ihnen zu einer Vielzahl neuer Besucher und Kunden verhilft. Darüber hinaus ist die regelmäßige Veröffentlichung von Pressetexten ein sehr gutes Instrument, um Ihren Seiten zu einem besseren Ranking bei den Suchmaschinen zu verhelfen. Und nicht zuletzt sind die Pressemeldungen eine wertvolle und interessante Quelle für frische und einmalige Inhalte auf Ihren Internetseiten.

Geeignete Themen für die eigene Pressearbeit

Doch wie ist es zu erklären, dass so viele kleine und mittlere Online-Shops die Pressearbeit vernachlässigen oder dieses wichtige Instrument sogar völlig ignorieren? Die Hauptursache für diesen Umgang mit PR- und Öffentlichkeitsarbeit liegt vor allem in der Unsicherheit der einzelnen Unternehmen in Bezug auf die Themenwahl und die konkrete Umsetzung. Wer hier nicht grade ein großes Budget investieren und eine externe Agentur beauftragen kann oder will, ist in Sachen Pressearbeit weitgehend auf sich selber gestellt. Fehlen hier allerdings die Grundkenntnisse, dann ist die Folge dieser Situation meistens, dass der komplette Bereich nicht ausgefüllt wird.

Die größte Schwierigkeit liegt dabei sicher darin, selber zu beurteilen, über welche Art von Informationen man die Öffentlichkeit als Shop-Betreiber mit eigenen Pressemeldungen überhaupt aufklären sollte. Dabei ist die konkrete Themenwahl wesentlich einfacher, als die meisten Internetunternehmer denken.

Grundsätzlich gilt, dass jedes Thema sich zur Presseveröffentlichung eignet, wenn es das Potenzial dazu hat, einen Teil der Öffentlichkeit zu interessieren. Betrachten wir eine Reihe von Beispielen für gut geeignete Themen von Pressemitteilungen:

  • Eine neue Kooperation mit einem bekannten Geschäftspartner
  • Ein rundes Firmenjubiläum oder eine Änderung der Firmierung
  • Ein neuer Mitarbeiter in einer wichtigen Funktion
  • Eine aktuelle Studie, die den eigenen Produktbereich unmittelbar betrifft
  • Eine Erweiterung des Angebots um einen wichtigen Bereich
  • Ein attraktives Gewinnspiel oder eine besondere Rabattaktion
  • Der Umzug in ein neues Firmengebäude

All die genannten Themen lassen sich so in Szene setzen, dass sich Redakteure und Verbraucher dafür interessieren. Betrachten wir nun im Kontrast noch einige Themen, die sich weniger zur Veröffentlichung gegenüber der Presse eignen:

  • Die Entfernung eines Produktes aus dem Sortiment
  • Die Renovierung der Firmenräume
  • Die Einstellung eines neuen Lagerarbeiters
  • Die Trennung von einem Lieferanten
  • Eine Grippe-Welle unter den Mitarbeitern

Sie erkennen sicherlich den Unterschied der genannten Themen in Bezug auf deren öffentliche Relevanz. Dabei müssen Sie auch über die nicht für die Presse geeigneten Themen keineswegs Stillschweigen bewahren. Diese können nämlich immer noch, wenn auch teilweise mit einem Augenzwinkern, im Unternehmens-Blog behandelt werden.

Die optimale Pressemeldung

Nachdem Sie nun erfahren haben, über welche Themen Sie sich gegenüber der Öffentlichkeit äußern sollten, stehen Sie unmittelbar vor der Frage, in welcher Form eine Pressemeldung veröffentlicht werden muss, um möglichst große Chancen zu haben, durch viele Journalisten und Redakteure wahrgenommen zu werden.

Im Internet gibt es eine ganze Reihe an anschaulichen Anleitungen darüber, welchen formalen Ansprüchen eine Pressemitteilung entsprechen muss. Hinzu kommt, dass die gängigen Presseportale die Erstellung von Meldungen häufig so konzipiert haben, dass Sie die verschiedenen formal vorgeschriebenen Textbestandteile in eigene Formular-Felder eintragen müssen. Auf diese Weise können Sie schnell herausfinden und einüben, wie eine professionelle Pressemitteilung formal richtig verfasst werden muss.

Etwas komplizierter ist es dagegen, in den Texten für die Presse den richtigen Ton zu treffen. Sie sollten sich vor dem Verfassen Ihrer Pressemeldungen unbedingt klar machen, dass es sich hierbei nicht um Werbetexte handelt, die für den Verbraucher gedacht sind. Bemühen Sie sich stattdessen um einen sachlich informativen Ton und vermeiden Sie jede Form des Anpreisens der eigenen Produkte und Leistungen. Wenn Sie in Teilen der Pressemitteilung positiv über Ihr eigenes Unternehmen schreiben wollen, dann nutzen Sie hierfür ein deutlich gekennzeichnetes Zitat.

Achten Sie darüber hinaus immer darauf, dass Ihre Pressemitteilungen nicht zu lang sind. Denken Sie an die Redakteure und Journalisten, die Tag für Tag unzählige solcher Texte lesen müssen und beschränken Sie sich auf die wesentlichen Informationen. Wählen Sie darüber hinaus eine Überschrift, die auf den ersten Blick verrät, wovon Ihre Mitteilung handelt und was den Leser genau erwartet. Je zutreffender und interessanter Sie die Headline verfassen, umso größer wird der Erfolg sein, den Sie mit Ihren Pressemitteilungen erreichen.

Freie Presseportale: Kostenlos Pressemeldungen veröffentlichen

Das Internet hat die aktive Pressearbeit von kleinen und mittleren Unternehmen deutlich erleichtert, da es ein gutes Angebot an freien Presseportalen gibt, auf denen Pressemitteilungen kostenlos veröffentlicht werden können. Wir stellen Ihnen im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten Presseseiten im deutschen Internet vor und haben hierbei darauf geachtet, dass die einzelnen Seiten Backlinks erlauben. Je nach Branche und Geschäftsbereich sollten Sie weitere Portale recherchieren, die speziell auf Ihre geschäftlichen Themen ausgerichtet sind. Die im Folgenden beschriebenen 5 Plattformen sollten aber in jedem Fall zu Ihrem Standardprogramm gehören.

Firmenpresse.de

Bei Firmenpresse.de informieren sich pro Monat rund 2,7 Millionen Besucher über Neuigkeiten, Meldungen und Nachrichten aus vielen Branchen und Bereichen. Pro Tag gehen bei dem Portal bis zu 1.700 neue Pressemeldungen ein. Die Seite verfügt über einen PageRank mit dem Wert 5 und ermöglicht Unternehmen die Platzierung von Backlinks. Zur Veröffentlichung von Artikeln ist eine Registrierung erforderlich.

Online-Artikel.de

Bei Online-Artikel.de finden sich monatlich rund 850.000 Besucher ein, um neue Meldungen zu lesen. Hiervon werden Tag für Tag bis zu 100 Stück veröffentlicht. Online-Artikel.de hat einen PageRank von 6 erreicht und bietet dem Verfasser von Pressemeldungen die Möglichkeit, Backlinks zu setzen. Hierzu ist eine Registrierung erforderlich.

Openpr.de

Openpr.de zählt rund 180.000 monatliche Besucher und veröffentlicht bis zu 600 neue Pressemeldungen pro Tag. Unternehmen, die hier Mitteilungen und Artikel veröffentlichen, haben die Möglichkeit, Backlinks zu setzen und profitieren dabei von einem PageRank mit dem Wert 5. Eine Registrierung ist bei Openpr.de nicht erforderlich um Pressemeldungen zu publizieren.

Premiumpresse.de

Premiumspresse.de verfügt über den PageRank 6 und bietet Unternehmen die Möglichkeit, Backlinks zu setzen. Pro Monat werden die Seiten von rund 150.000 Besuchern genutzt. Tag für Tag werden bis zu 2.000 neue Pressemitteilungen, News und Artikel veröffentlicht. Um selber Texte publizieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Pressemitteilung.ws

Bei Pressemitteilung.ws werden pro Tag bis zu 400 neue Meldungen veröffentlicht. Die Seite verfügt über einen PageRank mit dem Wert 4 und wird monatlich von rund 200.000 Besuchern genutzt. Der Verfasser von Pressemeldungen hat die Möglichkeit, Backlinks zu setzen. Um das Portal nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.