INTERNETHANDEL-Redesign: Das Magazin für Online-Händler im neuen Gewand

Auch im 12. Jahr nach seiner Gründung lässt das Online-Magazin INTERNETHANDEL nicht nach, wenn es darum geht, am Puls der Zeit zu bleiben und die Lust an der stetigen Veränderung zu zelebrieren. Aktuell zeigt sich der Internetauftritt der digitalen Zeitschrift für den E-Commerce in einem ganz neuen Gewand und folgt damit konsequent dem Trend zur neuen Schlichtheit.


 

Stillstand ist Rückschritt – auch für INTERNETHANDEL

Ein Credo zieht sich seit der Gründung im Jahr 2003 wie ein roter Faden durch die zahlreichen Titelstorys, Features und Berichte von INTERNETHANDEL. Die Redakteure des Magazins verdeutlichen ihrer Leserschaft immer wieder, wie wichtig es im E-Commerce ist, den Stillstand zu vermeiden und in Bewegung zu bleiben. Die Entwicklungszyklen der Branche sind so kurz und die grundlegenden Neuerungen und Innovationen folgen so schnell aufeinander, dass man selbst als engagierter Händler schnell den Anschluss an die Marktführer verpassen kann, wenn man sich nicht kontinuierlich verändert und entwickelt.

Um hier ein weiteres Mal mit gutem Beispiel voranzugehen, hat sich das Team von INTERNETHANDEL während der vergangenen Wochen mit einem grundlegenden Redesign beschäftigt und präsentiert sich seinen zahlreichen Besuchern und Lesern in einer ganz neuen Optik und einer modernisierten Struktur. Ein näherer Blick auf die konkreten Veränderungen lohnt sich.

 

Das neue Design: leicht, schlank, transparent

Schon auf den ersten Blick fällt eines auf: Der neue Web-Auftritt von INTERNETHANDEL ist vor allem leicht und transparent. Man hat hier auf jede unnötige Schwere ebenso verzichtet wie auf überflüssige Elemente und präsentiert sich den Besuchern modern, schlank, sachlich und effizient. Es fällt sofort auf, dass man sich hier auf das Wesentliche konzentriert hat. Dies wird vor allem anhand der übersichtlichen Navigation im Kopf- und im Fußbereich der Seiten deutlich, die jeden Besucher innerhalb von wenigen Klicks immer zur gewünschten Position leitet. Hier stand eindeutig das Motto „So wenig Links wie möglich, so viel Links wie nötig“ Pate.

Da mittlerweile rund 28 Prozent der Leserschaft die Inhalte des Magazins über mobile Endgeräte konsumieren, hat man sich im Team für ein responsives Design entschieden. Nachdem man in der Redaktion nicht müde wurde, Online-Händler immer wieder auf die wachsende Bedeutung des mobilen Commerce aufmerksam zu machen, war es nun an der Zeit, den Trend zum mobile Device auch auf den eigenen Webseiten zu berücksichtigen. Als eigenständige App für Mobilgeräte gibt es INTERNETHANDEL ohnehin schon seit längerer Zeit.

 

Noch stärker als bisher steht nach dem Redesign die Gratis-Leseprobe des Magazins im Vordergrund. Dieses Feature vermittelte vielen inzwischen treuen Stammlesern einst den ersten Kontakt mit INTERNETHANDEL und spielt von daher eine wichtige Rolle. Als Besucher hat man hier übrigens die Wahl zwischen 16 verschiedenen Ausgaben und kann so ganz entspannt ein Magazin wählen, dessen Inhalt besonders ansprechend ist und den eigenen Interessen entspricht. Für die Bestellung der Gratis-Leseprobe ist übrigens keine aufwendige Registrierung erforderlich. Die Eingabe der eigenen E-Mail-Adresse genügt völlig.

 

Über 100.000 Leser können sich nicht irren

Wer sich für die Hintergründe des bekannten Magazins interessiert, der wird auf den neuen Internetseiten ebenfalls fündig. Eine informative „Über uns“-Seite bietet Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Zeitschrift und stellt die redaktionellen Grundsätze und das Team vor. Interessant ist übrigens auch eine Zahl, die auf der Startseite von INTERNETHANDEL fortlaufend aktualisiert wird und die Auskunft über die bisherige Menge der Leser gibt. Über 100.000 sind es bereits und täglich kommen neue Freunde und Fans hinzu. Und apropos Freunde und Fans: Natürlich entdeckt man auf den neuen Seiten von INTERNETHANDEL auch direkte Links zu den Profilen bei Facebook, Twitter und Google+, sodass man sich von hier aus direkt mit seinem Lieblingsmagazin vernetzen kann und künftig keine aktuelle Neuigkeit aus der Welt es E-Commerce mehr verpasst.

 


 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.