[Video] Cleveres Guerilla-Marketing – wie DHL die Konkurrenz für sich werben lässt

DHL-Guerilla-Marketing-AktionGuerilla-Marketing steht für kreative Werbestrategien, die mit einem geringen Budget eine achtbare Werbewirksamkeit erzielen. Weit entfernt von teuren TV-Spots, flächendeckenden Plakataktionen oder schillernden Veranstaltungen kommen Originalität, Kreativität und Einfallsreichtum zum Tragen, um mit einem kleinen Finanzeinsatz die größtmögliche Wirkung zu erzielen.

INTERNETHANDEL hat in seiner Ausgabe „Guerilla-Marketing“ die Prinzipien und Erfolgsmöglichkeiten dieser speziellen Marketingform für den E-Commerce vorgestellt und aufgezeigt, wie auch kleine oder mittlere Unternehmen im Internet mit einem geringen Budget eine große Aufmerksamkeit erzielen können.
» Jetzt Gratis Leseprobe anfordern

Von Zeit zu Zeit kommt es auch vor, dass sich bereits sehr bekannte und etablierte Marktteilnehmer mit einer gelungenen Guerilla-Marketing-Kampagne von der Konkurrenz abheben wollen. So gelang es der DHL mit dem Prinzip des trojanischen Pferdes, das sogar -zugegeben etwas unfreiwillig- die direkte Konkurrenz für die DHL warben. Eine gelungene Guerilla-Aktion, die Ihnen INTERNETHANDEL nicht vorenthalten möchte.

Cleveres Guerilla-Marketing am Beispiel der DHL | internethandel-Blog

 

 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.