[Start-ups] 10 neuen Internet-Geschäftsideen im Dezember 2017

Mit einer einzigen Idee die Welt verändern, oder zumindest die finanziellen Sorgen vergessen. Um Ihnen dies möglich zu machen, stellt internethandel Ihnen zusammen mit dem Internetportal Geschäftsideen.de pro Monat 10 neue und erfolgreiche Ideen für tragfähige Geschäftsmodelle im E-Business vor.

 

 

❶ Restaurantsuche per App

FoodFaves ist eine mobile App für hungrige Zeitgenossen. Wer wissen möchte, welche Restaurants in seiner Nähe welche leckeren Speisen anbieten, braucht bloß die FoodFave-App zu starten. Diese zeigt dem Nutzer Bilder von Restaurants in der Umgebung, durch die er sich durchtippen kann. Hat er eine Wahl getroffen, zeigt die App die derzeit leckersten Gerichte im Angebot. Dabei lernt die App die Vorlieben des Nutzers kennen. Restaurantbetreiber können sich gegen Gebühr registrieren und Fotos des Restaurants und von angebotenen Gerichten, die Appetit machen sollen, hochladen. Für Nutzer ist die App kostenlos.

www.foodfaves.com

 

❷ Buchungsplattform für Campingplätze

Wer einen Campingplatz sucht, muss nicht mehr nur auf Informationsangebote von Automobilclubs zurückgreifen, sondern kann ganz bequem über „Get a Camp“ Campingplätze vergleichen und aussuchen. Hat der Nutzer auf der Plattform etwas Passendes gefunden, kann er freie Stellplätze auf Campingplätzen sowie Mietunterkünfte direkt buchen. Gleich, ob der Nutzer einen Strand-, Wander- oder Aktivurlaub plant oder ihn eher die Berge oder das Meer reizen – bei „Get a Camp“ kann er seinen Lieblingsplatz finden. Die 2016 in Berlin gegründete Plattform bietet nicht nur Plätze in Deutschland, sondern auch in den angrenzenden Nachbarländern.

www.getacamp.com

 

❸ DIY-Kits für Hobbybastler

Die Plattform muckout möchte Menschen motivieren, selber kreativ zu werden und Dinge herzustellen, anstatt zu kaufen. Hierzu bietet muckout DIY-Kits mit Bastel- und Upcycling-Material sowie Bastelboxen mit Perlen, Farben oder Textilien zur Herstellung von Accessoires und Dekoartikeln. Zudem werden Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten, die der Nutzer buchen kann: von Kursen über Deko aus Beton bis hin zum Workshop, der sich mit Kreuzstichtechniken befasst. Alle Bastelmaterialien und Kits können einzeln bestellt werden. DIY-Bastelkits des 2016 im brandenburgischen Kyritz gegründeten Start-ups sind einzeln erhältlich. Es handelt sich nicht um ein Abosystem.

www.muckout.de

 

❹ Ratgeberplattform für Web-Entwickler

Der Homepage-Ratgeber ist eine Ratgeberplattform zur Website-Erstellung mithilfe von Homepage-Baukästen. In der Seite ist ein Vergleichsportal für die derzeit populärsten Homepage-Baukästen integriert. Die Geschäftsidee der 2014 in Berlin gegründeten 7leads GmbH geht davon aus, dass Homepage-Baukästen für 95 % aller Selbstständigen und Unternehmen eine optimale Lösung darstellen. Der Nutzer findet auf dem Homepage-Ratgeber Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Konzeption einer eigenen Homepage. Er lernt, worauf bei der Planung und Erstellung der Homepage zu achten ist. Alle Anleitungen sind systemübergreifend und favorisieren daher keinen bestimmten Homepage-Baukasten. Besonders nützlich: Tipps für die branchenspezifische Homepage-Erstellung.

www.homepage-ratgeber.de

 

❺ Digitalisierung von analogen Fotos

Das Start-up MEDIAFIX möchte in seinem Unternehmen analoge mit digitalen Fotowelten zusammenführen. Nutzer können über die Plattform des 2012 in Köln gegründeten Unternehmens nicht nur ihre Papierfotos und Negative in Schwarz-Weiß oder Farbe digitalisieren lassen, sondern auch ihre alten Dias, Super-8-Filme und Videokassetten. Die Preise sind gestaffelt und richten sich nach der Menge des zu archivierenden Materials. Je mehr Fotos oder Filmmaterial zusammenkommen, desto günstiger wird der Preis pro Foto beziehungsweise Filmmeter. Das Unternehmen mit Sitz in Köln betreibt in Dortmund eine Zweigniederlassung und arbeitet mit Annahmestellen im gesamten Bundesgebiet.

www.mediafix.de

 

❻ Makabre Artikel aus Salz

Kuriositäten zu Halloween vertreibt Hoxton Street Monster Supplies aus Großbritannien. Der Betreiber eines klassischen Fachgeschäfts für Salz aus aller Welt hat 2010 das Halloween-Thema als Marketingzugpferd entdeckt und kuriose Produktideen entwickelt. Das Angebot reicht von Würfeln aus Ohrenschmalz über Tränen aus verschiedenen Anlässen bis hin zu Pechkeksen, der keltischen Antwort auf die chinesischen Glückskekse. Alle Produkte basieren auf Salzbasis und sind sozusagen Salzbonbons in den unterschiedlichsten Variationen. Monster Supplies sind im gleichnamigen Online-Shop als auch im Ladengeschäft in der Londoner Hoxton Street erhältlich. Neben Salzprodukten gibt es weitere makabre Accessoires.

www.monstersupplies.org

 

❼ Motivationsplattform

Ansporner ist eine Community für Nutzer, die sich ein Ziel setzen und erreichen möchten. Auf der Plattform kann ein Nutzer optional einen Geldbetrag als Druckmittel einsetzen, der für karitative Zwecke verwendet wird, falls er sein Ziel nicht erreicht. Der Nutzer findet auf der Plattform andere User, die als Schiedsrichter fungieren und das Vorhaben kontrollieren. Das stärkt die Motivation und hilft bei der Selbstverwirklichung. Die Motivationsplattform wurde 2015 von dem Psychologen Marco Schneider in Berlin gegründet und verbindet Motivationstraining mit gemeinnützigem Engagement. Fest steht, dass die Erfolgsquote bei Geldeinsatz höher liegt.

www.ansporner.de

 

❽ Interaktive Wasserflasche für Kinder

Mygululu ist eine interaktive Wasserflasche für Kinder, welche nach dem Prinzip von Tamagotchi aus den 1990er-Jahren funktioniert. Die Flasche soll Kinder motivieren, regelmäßig Wasser zu trinken. Hierfür ist sie mit einem Display und Sensoren bestückt. Kinder können anhand der virtuellen Tierchen auf einem Display direkt kontrollieren, ob sie ausreichend getrunken haben. Eltern kontrollieren den Status über eine App, während sich die Trinkflasche per WiFi mit dem Internet verbindet. Das 2016 gestartete Kickstarter-Projekt aus Santa Clara in Kalifornien wird derzeit von mehr als 800 Nutzern mit rund 206.000 US-Dollar unterstützt.

www.mygululu.com/en

 

❾ Hashtag-Marketing für Events

Social Media in die reale Welt zu bringen, hat sich die Düsseldorfer Mintano UG zum Ziel gesetzt. Das 2015 gegründete Start-up hat für die Realisierung interaktiver Kampagnen in der Live-Kommunikation zahlreiche innovative Marketingtools entwickelt. So lassen sich mit einem Hashtag-Printer Fotos auf Instagram und Twitter mit einem individuellen Hashtag auszeichnen. Weitere Tools sind ein Like-Contest, mit dem der Nutzer eine Top 10 von beliebten Fotos ranken lassen kann oder ein Hashtag-Livestream, der Hashtags auf Veranstaltungen blitzschnell auf die Displays bringt. Mintano schafft eine Schnittstelle zwischen Social Media und analoger Welt.

www.mintano.com

 

❿ Cloudbasierte Tabletlösung

Das österreichische Start-up Tablet Solutions GmbH aus Wien hat mit WorkHeld eine Cloudlösung für Servicetechniker und Industriemonteure entwickelt. Mit WorkHeld lassen sich nicht nur Mitarbeiter einteilen und Arbeitsaufträge für die Mitarbeiter erstellen, sondern auch Fotoprotokolle, welche die Kunden am Tablet direkt unterschreiben können. Die Field Management Software hilft, die Produktivität von Serviceund Montageprozessen zu steigern. Projektplaner und Fachkräfte können über die Software Prozesse ganzheitlich koordinieren und überwachen. Damit leistet das Start-up einen wichtigen Schritt bei der Digitalisierung des Prozessmanagements und sagt der bis dato üblichen Zettelwirtschaft den Kampf an.

www.tabletsolutions.at


 


 

Über den Autor

Sebastian Huke

Sebastian Huke

Artikel des Autors

Sebastian Huke ist bereits seit 2011 Redakteur und Marketing-Manager beim E-Commerce-Magazin INTERNETHANDEL und seine Begeisterung für neue Geschäftsideen ist kein Geheimnis. Daher betreut er im Magazin sowie im Unternehmensblog die Bereiche Geschäftsideen und Gründung. So stellt Sebastian Huke regelmäßig neue Start-ups vor, führt Interviews, erarbeitet Gründerstorys und verfasst auch themenübergreifende Artikel in den Bereichen Online-Handel und Marketing.