Sie sind nicht eingeloggt.
Chancen und Risiken der Selbstständigkeit

So schätzen Sie Chancen und Risiken der Selbstständigkeit richtig ein

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, dann profitieren Sie langfristig von erheblichen Chancen, die sich sehr positiv auf Ihr gesamtes Leben auswirken. Allerdings sind auch Risiken mit der Selbstständigkeit verbunden, die Sie unbedingt kennen sollten.

Gratis Checkliste anfordern

Wer sich beruflich selbstständig macht, der verbindet seinen neuen Status mit einer Reihe von Erwartungen. Doch wie entwickelt man aus diesen Erwartungen tatsächlich konkrete Chancen und welche Risiken lauern auf dem Weg zum Erfolg und müssen bewusst und konsequent umgangen werden? Wer Chancen und Risiken kennt und berücksichtigt, der verbessert seine Erfolgsaussichten als Unternehmer erheblich.

 

Chancen und Risiken spielen schon vor der Geschäftsidee eine Rolle

Chancen und Risiken spielen schon vor der Geschäftsidee eine Rolle

Wenn wir an dieser Stelle auf die Chancen und die Risiken zu sprechen kommen, die mit der beruflichen Selbstständigkeit verbunden sind, dann wundern Sie sich vielleicht ein wenig darüber, dass wir dies tun, ohne zuvor über eine konkrete Geschäftsidee gesprochen zu haben. Damit es an dieser Stelle nicht zu Irrtümern kommt: Jedes geschäftliche Konzept verfügt über eine ganz eigenständige Verhältnismäßigkeit zwischen Chancen auf der einen und Risiken auf der anderen Seite, die sorgfältig analysiert und bewertet werden müssen, bevor man sich für oder gegen eine Idee entscheidet. Darum soll es jetzt aber nicht gehen.

Wir sprechen stattdessen über die allgemeinen Chancen und Risiken, die mit dem Eintritt in die Arbeitswelt eines selbstständigen Unternehmers in Verbindung stehen. Diese hängen sehr eng mit Ihren persönlichen Einstellungen und Auffassungen in Bezug auf die berufliche Selbstständigkeit zusammen und wir sind der festen Überzeugung, dass der jetzige Zeitpunkt genau der richtige ist, um hierüber einmal ausführlich nachzudenken und sich eine umfassende Meinung zu diesem Thema zu bilden. Je besser und je früher Sie sich auf die Faktoren einstellen, mit denen Sie Chancen forcieren und Risiken minimieren können, desto erfolgreicher wird sich das Projekt Selbstständigkeit bei Ihnen entwickeln können.

 


 

Die Chancen einer beruflichen Selbstständigkeit sind erheblich

Bevor Sie sich in die Herausforderung der beruflichen Selbstständigkeit stürzen, wollen Sie mit Sicherheit wissen, was es bei diesem Abenteuer zu gewinnen gibt. Schließlich stehen Sie im Begriff, Ihr Leben fundamental zu verändern und da ist es nicht zu viel verlangt, wenn Sie die Konditionen detailliert in Erfahrung bringen wollen. Wenn alles glatt läuft, dann bietet Ihnen Ihre berufliche Selbstständigkeit ein erfülltes Berufsleben und ein glückliches Privatleben. Sie werden insgesamt zufrieden sein, dem Leben einen klaren Sinn abgewinnen können und sich in den meisten Situationen rundum wohlfühlen.

Außerdem erhalten Sie die Chance auf eine großzügige Entlohnung. Diese ermöglicht Ihnen nicht nur einen gehobenen Lebensstandard und die Erfüllung von vielen Wünschen und Träumen. Sie sorgt auch dafür, dass Sie frühzeitig Rücklagen schaffen, ein Vermögen aufbauen und für das Alter vorsorgen können. Mit jedem Jahr, das Sie als selbstständiger Unternehmer erleben, steigen so Zufriedenheit und Sicherheit. Vorausgesetzt natürlich, dass alles optimal läuft und Ihnen die Risiken, um die es im folgenden Abschnitt gehen wird, nicht in die Quere kommen.

 

  So finden Sie heraus, was Sie eigentlich wollen
Am besten kann man die Zukunft vorhersagen, wenn man sie selbst gestaltet.
Alan Kay
 

 

Wer Risiken kennt und beherzigt, der kann Gefahren bewusst vermeiden

Wer Risiken kennt und beherzigt, der kann Gefahren bewusst vermeiden

Wenden wir uns jetzt also den weniger erfreulichen Perspektiven der beruflichen Selbstständigkeit zu und nähern uns damit dem Thema Risiken. Grundsätzlich kann es jedem Unternehmen passieren, dass es scheitert. Eine ungünstige Wirtschaftslage, falsche Entscheidungen, unvorhersehbare Entwicklungen oder auch Pech mit Mitarbeitern können die Ursache dafür sein, dass Ihre Geschäfte deutlich schlechter laufen als erforderlich.

Kommt es dann dazu, dass Ihrem Betrieb finanziell die Puste ausgeht und Sie sich vom Traum der Selbstständigkeit verabschieden müssen, kann es gut sein, dass Sie persönlich mit hohen Schulden aus dem Abenteuer Selbstständigkeit hervorgehen. Unter Umständen wird Sie dies in Ihrem künftigen Leben über viele Jahre begleiten. Und auch, wenn Ihr Unternehmen wirtschaftlich tadellos läuft, kann es zu Entwicklungen kommen, die Ihnen die Freude am Leben als Selbstständiger gründlich verderben.

Vielleicht stellen Sie nach einiger Zeit fest, dass die Arbeit als Unternehmer Sie zu stark belastet, dass Sie mit der großen Verantwortung nicht gut zurechtkommen oder dass Ihr Arbeitsleben in der Realität ganz anders aussieht, als Sie es sich im Vorfeld vorgestellt haben. In einer solchen Situation werden Sie sich früher oder später von Ihrem Unternehmen trennen wollen und neben dem schlechten Gefühl, der Herausforderung Selbstständigkeit nicht gewachsen zu sein, kann diese Trennung durchaus mit finanziellen Nachteilen für Sie verbunden sein.

 


 

  Tipps für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Chancen und Risiken  

Tipps für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Chancen und Risiken

Der beste Schutz vor übermäßigen Risiken, die mit der Selbstständigkeit verbunden sind, besteht darin, diese zu kennen und von Anfang an zu berücksichtigen. Wenn Ihnen das gelingt, dann haben Sie eigentlich schon den wichtigsten Beitrag für ein optimales Chancen- und Risiken-Profil geleistet. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, Ihren persönlichen Einsatz noch besser einschätzen zu können und bewusst mit der Tatsache umzugehen, dass jede Chance immer auch mit einem Risiko verbunden ist.

 

  Tipp 1: Ihre Einstellung entscheidet über die Zukunft  

Ihre Einstellung entscheidet über die Zukunft

Die Frage, mit welchen Chancen und Risiken Ihre berufliche Zukunft als selbstständiger Unternehmer verbunden ist, hängt zu einem beträchtlichen Teil von Ihrer inneren Einstellung ab. Es wird im Laufe Ihrer Berufstätigkeit nämlich immer wieder Situationen geben, in denen Sie durch Ihre persönlichen Entscheidungen die Waage entweder in Richtung Chance oder in Richtung Risiko neigen. Daher gilt die dringende Empfehlung, dass Sie sich bereits im Vorfeld Ihrer Selbstständigkeit aktiv mit der Frage auseinandersetzen, welche Risiken Sie überhaupt bereit sind, einzugehen und wie groß die mit einer Entscheidung verbundenen Chancen sein müssen, damit Sie ein bestimmtes Risiko für angemessen halten. Versuchen Sie also schon jetzt herauszufinden, wie viel Spieler und wie viel Sicherheitsfanatiker in Ihnen stecken. So sind Sie bestmöglich auf spätere Entscheidungen vorbereitet.

 

  Tipp 2: Wissen, was auf dem Spiel steht  

Wissen, was auf dem Spiel steht

Der Begriff Risiko geht uns heute recht leicht von den Lippen. Wir leben in Zeiten, in denen es zum guten Ton gehört, gewisse Alltagsrisiken in Kauf zu nehmen und wir erfahren überall, dass man als Mensch nichts erleben wird, wenn man nicht bereit ist, sich auch einmal auf eine Gefahr oder einen ungewissen Ausgang einer Situation einzulassen. Wenn wir von beruflicher Selbstständigkeit sprechen, dann geht es allerdings um Risiken einer anderen Art. Diese beziehen sich vor allem auf Ihre finanzielle Situation und auf die Möglichkeit, dass Sie mit Ihrem Projekt Selbstständigkeit scheitern könnten. Malen Sie sich daher bereits jetzt einmal aus, was es für Sie persönlich bedeuten würde, wenn sich die positiven Vorstellungen in Bezug auf Ihr künftiges Unternehmen nicht erfüllen und stattdessen die befürchteten Risiken eintreten.

 

  Tipp 3: Persönliche Chancen klar erkennen  

Persönliche Chancen klar erkennen

Wenn Sie nur die Risiken in die Waagschale Ihrer anstehenden Entscheidung werfen, dann erhalten Sie kein ausgewogenes Bild. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie sich auch der individuellen Chancen bewusst werden, die mit Ihrem anstehenden Sprung in die Selbstständigkeit verbunden sind. Welches individuelle Risiko-Profil für Sie angemessen ist, werden Sie immer nur dann erkennen können, wenn Sie auch die mit einem Risiko verbundenen Chancen für sich persönlich bewerten. Was ist es Ihnen wert, Ihren Wohlstand und Ihr Vermögen zu mehren? Welchen Stellenwert haben bisher unerfüllte Wünsche, die Sie mit den Einnahmen aus der Selbstständigkeit verwirklichen könnten? Wie wichtig ist es Ihnen, selbst über Ihre Arbeitszeiten zu entscheiden, interessante Projekte im Alleingang zu beschließen und keinem Vorgesetzten mehr Rechenschaft zu schulden?

 


 

Die grössten GründungshemmnisseDie grössten Gründungshemmnisse

Der Traum von der beruflichen Selbstständigkeit ist weit verbreitet und gut nachvollziehbar. Die Vorstellung von einer selbstbestimmten Arbeit mit hoher Verantwortung und vielen kreativen Möglichkeiten ist verführerisch und auch der Gedanke an ein höheres Einkommen, einen wachsenden sozialen Status und eine breite gesellschaftliche Anerkennung sorgt bei diesem beruflichen Konzept für eine große Anziehungskraft. Doch was hält Gründungswillige vom Start ab?

Quelle: KfW-Gründungsmonitor und KfW-Fokus Volkswirtschaft Nr. 82

 


 

  Tipp 4: Die Entscheidung zur Selbstständigkeit kritisch prüfen  

Die Entscheidung zur Selbstständigkeit kritisch prüfen

Vor dem Hintergrund Ihrer Überlegungen und Einschätzungen hinsichtlich von Chancen und Risiken sollten Sie jetzt Ihre Entscheidung über die berufliche Selbstständigkeit noch einmal überprüfen. Sie verfügen jetzt über mehr Erkenntnisse und Einsichten als zuvor und können daher besser einschätzen, wie es Ihnen angesichts der positiven aber auch negativen Faktoren des Unternehmertums geht und ob Sie nach wie vor dazu bereit sind, bestimmte Risiken in Kauf zu nehmen, um dafür interessante Chancen nutzen zu können. Auch wenn wir an dieser Stelle nicht davon ausgehen, dass Sie Ihre Entscheidung zur Selbstständigkeit noch einmal grundlegend verändern werden: Es hat sich immer wieder als sinnvoll und hilfreich erwiesen, wenn man in Ihrer Situation als angehender Unternehmer sehr genau weiß, worauf man sich eigentlich einlässt.

 

  Tipp 5: Mit Angehörigen offen über Risiken sprechen  

Mit Angehörigen offen über Risiken sprechen

Genau jetzt ist übrigens auch der richtige Zeitpunkt, um mit dem Partner, engen Freunden und mit Angehörigen über Ihre Pläne und über die damit verbundenen Chancen und Risiken zu sprechen. Viele Gründer neigen dazu, in Gesprächen mit ihrem sozialen Umfeld besonders optimistisch wirken zu wollen und keinen Zweifel daran aufkommen zu lassen, dass das geplante Unternehmen natürlich unweigerlich zum Erfolg führt. Sie erweisen sich selbst allerdings keinen Gefallen damit, wenn Sie Ihren Angehörigen gegenüber nicht auch offen und ehrlich erwähnen, welche Risiken mit Ihren Plänen verbunden sind. Schließlich handelt es sich genau um die Menschen, von denen Sie im Fall der Fälle dringend Unterstützung benötigen. Allein deshalb sollten Sie offen über Risiken sprechen.

Checkliste zum Start in die Selbstständigkeit

Gratis Checkliste zum Start in die Selbstständigkeit

8 Gratis Checklisten + Gratis Newsletter = 100% kostenlos

  • Die Anforderung ist gratis und verpflichtet Sie zu nichts!
  • Checkliste und Newsletter werden per E-Mail zugeschickt.
  • Sie bekommen 8 Checklisten zu allen Gründungsthemen.
  • Sie können sich vom Newsletter jederzeit austragen.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand der Gratis-Checklisten und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns eine E-Mail an infointernethandel.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.