Sie sind nicht eingeloggt.

So beschaffen Sie schnell und bequem Kapital für Ihre Unternehmensgründung

Die Kapitalspritze - 8 clevere Strategien zur Finanzierung Ihres UnternehmenJetzt Gratis Leseprobe anfordern!

Erfolgreiche Selbständige wissen: Mit der guten Geschäftsidee alleine ist es nicht getan. Ein aussichtsreiches Konzept lässt sich nur mit dem nötigen Startkapital realisieren und genau hieran scheitern immer noch die meisten Gründungen. INTERNETHANDEL zeigt Ihnen kreative, bewährte und innovative Möglichkeiten zur Unternehmensfinanzierung und klärt über Eigenschaften, Vorteile und Nachteile auf.

 

Sie haben ein paar gute Geschäftsideen im Kopf, würden Ihr Berufsleben gerne vom Chefbüro aus genießen und die Märkte mit ihren eigenen Konzepten erobern? Dann trennt Sie wahrscheinlich nur noch das fehlende Startkapital von der Verwirklichung ihrer Träume. Hierüber sollten Sie nicht sonderlich betrübt sein. Sie befinden sich nämlich im Hinblick auf Ihr Dilemma in guter Gesellschaft: Das fehlende „Kleingeld“ bietet den häufigsten aller Gründe, warum eigentlich perfekte Geschäftsideen letztlich doch nicht in die Tat umgesetzt werden. Denn wem stehen schon einige Tausend oder Zehntausend Euro frei zur Verfügung, um damit mal eben ein eigenes Unternehmen zu gründen? Wer jetzt allerdings direkt ans Aufgeben denkt, dem fehlt womöglich jene Hartnäckigkeit, die einen guten Gründer und Unternehmer auszeichnet.

Bevor Sie Ihre unternehmerischen Pläne also in den Wind schießen, lohnt sich die Beschäftigung mit innovativen Möglichkeiten zur Gründungsfinanzierung. Hiervon bieten die modernen Finanzmärkte gleich eine ganze Reihe. Welches Modell sich bestmöglich eignet, hängt vor allem von den individuellen Wünschen und Vorlieben und vom jeweiligen Geschäftskonzept ab. In der aktuellen Ausgabe von INTERNETHANDEL entdecken Sie eine vollständige Übersicht der besten Modelle zur Unternehmensfinanzierung. Diese werden nicht nur ausführlich vorgestellt und erklärt: Sie erhalten zusätzlich viele Adressen, Hinweise und Praxistipps, die Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Kapitalbeschaffung begleiten und Sie Ihrem beruflichen Ziel ein gutes Stück näher bringen.

 

Ohne Startkapital scheitert selbst die beste Geschäftsidee

Machen wir uns nichts vor: Ohne das nötige Startkapital verstaubt selbst die beste Geschäftsidee dauerhaft in der Schublade, anstatt am Markt für Aufsehen zu sorgen. Dabei geht es bei vielen Gründungsvorhaben gar nicht um das ganz große Geld. Oft genügen schon einige Tausend Euro, um die erste Geschäftsausstattung anzuschaffen und die ersten paar Monate zu überstehen. Da man eine gute Idee aber auf keinen Fall an einem solch vergleichsweise niedrigen Betrag scheitern lassen sollte, empfiehlt sich ein intensiver Blick auf die gängigsten Modelle zur Beschaffung von Startkapital für das eigene Unternehmen. In der neuen Ausgabe von INTERNETHANDEL lernen Sie unter anderem folgende Möglichkeiten kennen:


 

Bootstrapping: Die Finanzierung für Sparsame

Gründer, die kein externes Kapital aufnehmen wollen oder können, beschäftigen sich meist mit dem Bootstrapping-Modell. Hierbei erfolgt die Entwicklung des Unternehmens in kleinen und durchdachten Schritten direkt aus dem Cash-Flow. Sie erfahren wie Bootstrapping funktioniert, lernen die wichtigsten Regeln dieser Finanzierungsform kennen und erhalten eine Aufstellung wesentlicher Vor- und Nachteile.

 

Förderdarlehen: Die staatlicher Unterstützung

Einen klassischen Weg der Unternehmensfinanzierung bildet nach wie vor der herkömmliche Bankkredit. Wer sich hier besonders gute Konditionen sichern will und die Vergabechancen erhöhen möchte, der entscheidet sich für ein gefördertes Darlehen. Hierzu erfahren Sie Schritt für Schritt, welche Strategien Sie anwenden sollten, um Förderdarlehen bis 100.000,- Euro schnell und sicher zu erhalten.

 
         
 

Family & Friends: Das Kapital aus dem sozialen Umfeld

Existenzgründer mit vermögenden Familienmitgliedern oder Freunden denken oft darüber nach, diese um eine Startfinanzierung für das eigene Unternehmen zu bitten. Dieser Weg birgt Chancen und Risiken, die im Vorfeld gut durchdacht werden müssen. Daher zeigen wir Ihnen ganz konkret, welche Vorgehensweisen und Absicherungen Ihnen dabei helfen, eine Finanzierung über Freunde und Familienmitglieder zu realisieren.

 

Crowdinvesting: Finanzieren mit Schwarmintelligenz

Wenn sich viele Investoren mit jeweils kleinen Beträgen am Kapital eines Start-ups beteiligen, dann spricht man von Crowdinvesting. Diese Form der Unternehmensfinanzierung passt vor allem zu kleinen Firmen mit geringen Kreditchancen. Sie erfahren, wie Crowdinvesting funktioniert, wie Sie Investoren von Ihrer Idee begeistern und welche Fallstricke bei der Schwarmfinanzierung unbedingt gemieden werden sollten.

 




8 clevere Finanzierungsformen für Ihr Unternehmen

Sichern Sie sich unsere aktuelle Ausgabe „Die Kapitalspritze“ und erfahren Sie jetzt alles über die acht  wichtigsten Modelle zur Unternehmensfinanzierung. Lernen Sie die einzelnen Möglichkeiten aus der Nähe kennen, werden Sie mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen vertraut und lernen Sie, was zu tun ist, um die vorgestellten Finanzierungen in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie wirklich davon überzeugt sind, dass Ihr Platz eigentlich der Chefsessel sein sollte, dann zögern Sie nicht, Ihrem Ziel jetzt einen entscheidenden Schritt näherzukommen. Wir helfen Ihnen dabei.

So beschaffen Sie schnell und bequem Kapital für Ihre Unternehmensgründung

So finanzieren Sie Ihr Unternehmen!

INTERNETHANDEL zeigt Ihnen 8 Strategien, wie Existenzgründer

und auch KMU an neues Kapital kommen können.

Gratis Leseprobe anfordern


Top-Themen der Ausgabe 03/2013

Seite 07: Die Kapitalspritze

Seite 07: Die Kapitalspritze

Erfolgreiche Selbständige wissen: Mit der guten Geschäftsidee alleine ist es nicht getan. Ein aussichtsreiches Konzept lässt sich nur mit dem nötigen Startkapital realisieren und genau hieran scheitern immer noch die meisten Gründungen. INTERNETHANDEL zeigt Ihnen kreative, bewährte und innovative Möglichkeiten zur Unternehmensfinanzierung und klärt über Eigenschaften, Vorteile und Nachteile auf.

Seite 32: Rücksendungskosten zukünftig vom Käufer zu tragen

Seite 32: Rücksendungskosten zukünftig vom Käufer zu tragen

Bisher war es eine beliebte Praxis bei Online-Shoppern: Man bestellt zum Probieren und Testen einfach mal ein bisschen mehr, schließlich kann man ja alles kostenfrei wieder zurückschicken, was nicht passt oder nicht gefällt. Doch das könnte schon bald eine teure Angelegenheit werden, denn viele Online-Händler planen, Rücksendungen zukünftig kostenpflichtig zu machen.

Seite 34: In sechs einfachen Schritten zum perfekten Elevator Pitch

Seite 34: In sechs einfachen Schritten zum perfekten Elevator Pitch

Als selbständiger Unternehmer kommt man immer wieder in Situationen, in denen man seine berufliche Tätigkeit in Kurzform möglichst interessant und originell vorstellen muss, um neue Kunden oder Geschäftspartner zu gewinnen. INTERNETHANDEL erklärt Ihnen in sechs einfachen Schritten, wie Sie Ihren eigenen „Elevator Pitch“ erarbeiten und sich künftig routiniert und erfolgreich präsentieren können.

Seite 38: Jimdo: Außergewöhnlich erfolgreich und enorm authentisch

Seite 38: Jimdo: Außergewöhnlich erfolgreich und enorm authentisch

Viele Erfolgsgeschichten im Internet-Business ähneln einander. Es gibt aber auch Beispiele dafür, wie sich Erfolg mit ungewöhnlichen Mitteln erreichen lässt. In der Gründerstory dieser Ausgabe stellen wir Ihnen Jimdo vor. Lernen Sie drei Gründer kennen, die den Markt durch Authentizität, selbstbestimmtes Handeln und den Mut zu ungewöhnlichen Entscheidungen erobert haben.

Seite 51: Oft unterschätzt - So helfen Webtexte aktiv beim Verkaufen

Seite 51: Oft unterschätzt - So helfen Webtexte aktiv beim Verkaufen

Gute Shop-Texte im eigenen Web-Shop verbessern das Ranking bei den Suchmaschinen, verleihen den Angeboten eine persönliche Note und wirken sich insgesamt deutlich verkaufsfördernd aus. Dennoch stößt man immer wieder auf Online-Shops mit kopierten, fehlerhaften oder schlechten Texten. INTERNETHANDEL stellt Ihnen die häufigsten Fehler bei der Texterstellung vor und nennt praktikable Lösungen.

Gratis Leseprobe anfordern